Künstlerprofil

Overdrive
Stammdaten
Bandname:
Overdrive
Genre:
Rock [Melodik Rock mit barocken Einflüssen]
Kontaktdaten
Name:
Marcél Krämer
Ort:
D - 12049 - Berlin/Rostock
Kontaktformular:
Beschreibung

Die Band „Overdrive“ entstand im März 2005 durch Robert Krystek Gitarre, Marcél Krämer Bass, Gesang und einem Schlagzeuger. Sie ist in M-V durch ihre dort einmalige Musikrichtung und als Vorband der legendären DDR-Band „City“ bekannt geworden.

Robert Krystek, 17 Jahre, fing mit zehn an, Gitarre zu spielen. Früh zeigte er Talent, welches er von seiner Mutter, die in Russland Klavier studierte, geerbt haben muss. Drei Jahre später fing er an Bühnenerfahrung durch die Band „The Taste“ zu sammeln. Da die Musik dieser Band es erforderte, noch andere Instrumente zu beherrschen, brachte er sich noch das Spielen der Mundharmonika und der Mandoline selbst bei. Nach der Auflösung von „The Taste“ war es für ihn keine Frage, die Band „Overdrive“ zu gründen. Dort konnte er endlich seine ganze Klasse beweisen und stieg schnell zum einem der besten Gitarristen Mecklenburg-Vorpommerns auf. Er schaffte es, klassische und barocke Musik mit der E-Gitarre in Einklang zu bringen. Das Meisterwerk „Sword Attack“ machte ihn und die Band zu einer gestandenen Größe in M-V.

Der zwanzigjährige Marcél Krämer bekam 2001 seine erste Bassgitarre. Er fing darauf an, wie ein Wilder zu üben und machte demzufolge große Fortschritte. Den Groove, die Gelassenheit und den nötigen Feinschliff bekam er, wie Robert, durch das Spielen in der Band „The Taste“ und bei Auftritten im Theater. Auch für ihn gab es kein Zögern bei der Gründung der neuen Band „Overdrive“. Dort schafft er es exzellent das wichtige Bindeglied zwischen Gitarre und Schlagzeug zu sein. Außerdem zeigte er durch die Erfahrungen im Theater, dass er mit seiner Stimme gut umgehen kann und fungierte ab sofort als singender Bassgitarrist, der das Publikum stets zu erreichen wusste.

Clemens Weiss, 16, stieß zur Band hinzu, nachdem der vorherige Schlagzeuger die Band verließ. Da die Interessen und die Vorstellungen von Musik mit den von Robert und Marcél übereinstimmten, sagte er „Overdrive“ zu. Das Schlagzeugspielen ließ Clemens sich an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock beibringen. Er entwickelte schnell seinen eigenen Stil und eine eigene Ansicht des Trommelns, welche ihn von anderen unterscheidet. Marcél fand in ihn endlich den perfekten Partner zur Begleitung von Robert.

Overdrive beschreibt seinen Musikstil als Melodikrockmusik mit barocken, klassischen Elementen. Sie sind bestrebt ihre Musik dem Publikum vorzustellen.

„Overdrive“

Kontakt: Overdrive
Marcél Krämer
Kienitzer Straße 110
12049 Berlin
0173/ 79 68 281
schauspiel86@yahoo.de


Du hast auch eine Band oder bist selbst Künstler? Hier kostenlos anmelden!
Feedback