Künstlerprofil

GENTILITY
Stammdaten
Bandname:
GENTILITY
Genre:
Alternative [MelodicPunkRock]
Kontaktdaten
Name:
Dee Mich
Ort:
- 26135 - Oldenburg
Kontaktformular:
Beschreibung

Gut 10 Jahre nach ihrer Gründung verabschiedete sich die Oldenburger Band GENTILITY von ihren englischsprachigen Veröffentlichungen und entschied sich für einen musikalischen Quantensprung in die deutsche Lyrik.
Entfesselt und sprachlich befreit rückt die Band seitdem packend-eingängige Refrains, nachdenklich stimmende Botschaften und beißende Kritik an den Übeln dieser Welt in den Mittelpunkt ihrer Songs. Diese Mischung bildet eine Synergie aus anspruchsvollen und ausdrucksstarken Texten mit melodischen aber krachenden Gitarrengewittern, die nicht nur die Gedanken infiziert, sondern mit treibenden Beats und viralen Hooklines mitzureißen versteht. Kein Zweifel, diese Band hat der Welt noch was zu sagen

So ungewöhnlich wie das Songwriting zur Veröffentlichung des ersten deutschsprachigen Albums sind auch die derzeitigen Studioaktivitäten in den „Acces All Area Studios“ Bremen.
Dazu öffnete GENTILITY die Produktion nicht nur für einige seiner EX-Band-Mitglieder, sondern gab zudem Gastmusikern größerer und zum Teil sogar europaweit bekannter Bands die Möglichkeit, einzelnen Songs ihren musikalischen Stil und Stempel aufzudrücken. Die guten Kontakte in die Rockszene durch die jahrelange Radioarbeit der Band für das Rock- und Kulturmagazin „burn out“ Radio Oldenburg 1 zahlte sich hier offenbar aus.

Neben der Gothic-Metal-Formation AETERNITAS, die die Gelegenheit nutzten dem GENTILITY-Song „Götterdämmerung“ einen orchestralen Background zu verpassen, spielte Christos Mamalitsidis Gitarrist der Band VICTORY das Gitarrensolo in dem GENTILITY-Song „Hans im Glück“ und Harry Oellers Keyboarder der Metal-Formation AXXIS die Keyboards für die Punkrock-Ballade „Am Ende aller Tage“. Auch die regional bekannte Gitarrenlegende Dethy Borchardt Ex-ELA ist mit von der Partie. Ein Highlight aber dürfte das Gastspiel von Nibbs Carter werden, er ist der Bassist der legendären Metal Band SAXON.
Produktion und Support übernahm Nils Völker. VÖ: 2016

Fotograf Volker Wilke übernahm die aufwendigen Cover-Art-Works und Composings für diese Albumproduktion, durch die jeder Song seine Botschaft nun bildgewaltig in die Welt trägt.

Hörprobe https://www.youtube.com/watch?v=kBhEytYCLKc
Album: Wir haben der Welt noch was zu sagen
Website: www.gentility.de
Facebook: www.facebook.com/GENTILITY.Bandpage
Kontakt: mailbox@gentility.de


Du hast auch eine Band oder bist selbst Künstler? Hier kostenlos anmelden!
Feedback