MIMS: Music is my Savior
Von Olaf Meinecke

Cover der CD "Music is my Savior"; der Band "MIMS"

Bewertung:

Band: MIMS
Titel: Music is my Savior
Genre: Rap & Hip-Hop

MIMS - Music is my Savior Bei Amazon kaufen MIMS - Music is my Savior Bei Amazon kaufen
MIMS - Music is my Savior Bei Musicload kaufen MIMS - Music is my Savior Bei Musicload kaufen

Label: keine Angabe
Verlag: keine Angabe
VÖ: 08.06.2007


Musik ist mein Retter... aus dem harten Ghettoleben, was sonst. Shawn Mims macht seinen Familiennamen zum Programm, so stehen die Kürzel MIMS für "Music is my Savior", gleichsam Namensgeber für diese Debüt Scheibe. Me an´mo homies hanging ´round down New York City, Nelly, 50 Cent und all die anderen Boys im damn fucking Hood. Klar. Aber Mr. Shawn Mims tanzt da schon etwas aus der Reihe. Im Intro gibt er kurz sein Statement, wie hart das alles war, ohne seine Eltern, die er sehr früh verlor - das alles in einem traurigen Jazz. Den Rest der CD nutzt der Homie für geile Beats und einige Überraschungen zum Thema Sounds`n`Samples. Coole Chicks, souliger Gesang - alles in einem Fluß mit chilligen Raps.

Streckenweise klingt das Alles ein bischen nach Eminem, sodaß man sofort an Doctor Dre und dessen Handschrift denkt. Wenn man dann noch die Power von Missy Elliots Produktionen drauf bügelt, bekommt man in etwa den Flair von "Music is my Savior". Ab und zu rutscht ihm auch ein Bitch, Nigga, etc. heraus. Für Fans der schwarzen Musik ist also alles dabei. Geiler Sound, fette Beats und cooler Shit. Zum Glück verschwendet MIMS seine Zeit nicht mit Gangster Aditutes, sondern beschwert sich mit einer positiven Einstellung über die mieserablen Umstände und schildert seine Flucht in die Musik, die seine Seele und sein Leben rettete. "Without You" ist eine tolle R´n´B Ballade feat. Latoya Luckett. Kollabos gibt es reichlich: "Girlfriends Fav MC" feat. J. Holiday, oder "This is why I´m hot" - Remix mit Cham and Junior Reid. Klingt fresh! "This is why I´m hot" ist auch die erste Single (VÖ 15.05.2007), der Remix jedoch ist der Hammer! Reggae Crossover Influences und tricky Synths machen das einfach nur fett. Mims wurde als Sohn einer aus Jamaika eingewanderten Familie geboren, hier also die hörbaren Wurzeln.

"It´s alright" klingt nach Blackstreet und ist richtig cooler Shit. Für mich eigentlich die echte Single. Unbedingt reinziehen! Das trägt die Handschrift von Co-Produzent Eric "Answerman" Mendelson. Der Bonus Track "I did You wrong" ist ein richtiger Burner! "Doctor Doctor" zum Beispiel zeigt einfach, dass die Amis lessig und tight sind. Das ist halt das Ding in der Musik. MIMS ist 100 pro ein sogenannter Hot Prospect - ein verdammt heißer Tronanwärter...

Perfecte Produktion, fetter Longplayer - mehr bleibt nicht zu sagen!

Tracks

Intro
It's Alright
This Is Why I'm Hot
Girlfriends Fav MC
Where I Belong
Cop It
Big Black Train
They Don't Wanna Play
Like This
Just Like That
Without You
Superman
This Is Why I'm Hot [Remix]
Doctor Doctor
Don't Cry (Outro)
I Did You Wrong [Bonus Track]

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Protege of the Game"; der Band "Cyssero"

Cyssero - Protege of the Game

Wer wissen will, was den real Rapper so beschäftigt, während er versucht sich selbst zu definieren, der kann sich gleich track 15 "outro" reinziehen. Quasi Zitat: "Nigga shit, fuck dogg, faked nigga studio ass!"... [mehr]

Cover der CD "Zwiespalt"; der Band "Onkel Zwieback"

Onkel Zwieback - Zwiespalt

Der neue, schlagfertige Hofnarr Deutschlands heißt Onkel Zwieback. Mit seinem zweiten Album "Zwiespalt" gelingt ihm eine weitere Überraschung. Als echtes Allround-Talent produzierte Onkel Zwieback bereits für die Weather... [mehr]

Cover der CD "La revolucion de pura raza"; der Band "Pachanga"

Pachanga - La revolucion de pura raza

Alles neu macht der Mai. Und als ich heute morgen aufstand, da hatte ich wirklich bereits so ein Gefühl, heute etwas total Neues und Verrücktes machen zu müssen. Ja, nur was? Sollte ich Elmex morgens benutzen, die Schwiegermutter... [mehr]

: 08.06.2007
Feedback