QEK Junior: Ausverkauft
Von Monique Van De Hess

Cover der CD "Ausverkauft"; der Band "QEK Junior"

Bewertung:

Band: QEK Junior
Titel: Ausverkauft
Genre: Techno/Electro

QEK Junior - Ausverkauft Bei Amazon kaufen QEK Junior - Ausverkauft Bei Amazon kaufen
QEK Junior - Ausverkauft Bei Musicload kaufen QEK Junior - Ausverkauft Bei Musicload kaufen

Label: Danse Macabre Records
Verlag: AL!VE
VÖ: 06.02.2009


Seit ihrer Gründung im Herbst 2005 haben sich QEK Junior aus Simmern zu einem der vielversprechendsten Acts der boomenden europäischen Minimal- und Elektrowave-Szene entwickelt. Das Projekt des ehemaligen „The House of Usher“-Gitarristen Dominic Daub (Gesang, Programmierung) und seines Mitstreiters Tobias Dupont (Technik) kreiert spielend monotone, tanzbare und vollsynthetische Songs, die in den frühen Achtziger-Jahren in Spitzenpositionen der internationalen Charts aufgestiegen wären. Trotz erkennbarer Parallelen zu Bands wie „DAF“, den frühen „Clan of Xymox“ oder „The Invincible Spirit“ schaffen es QEK Junior immer, einen ganz eigenen und charakteristischen Sound zu kultivieren. Kein Wunder, dass das in Minimal-Kreisen hoch renommierte „Kernkrach“-Label das Projekt schnell unter Vertrag genommen und seine limitierte Debut-E.P. veröffentlicht hat, die weltweit überschwenglich rezensiert wurde und innerhalb weniger Wochen restlos ausverkauft war.
Das neue, jetzt auf Danse Macabre erscheinende Album „Ausverkauf“ ist dieser Linie treu geblieben, hat den hypnotischen Charakter noch weiter verstärkt und bietet auf „Ausverkauf“ das ultimative Tanzfutter fernab der standartisierten Powernoise- und Futurepop-Klischees.


Tracks

1. Neue Ästhetik
2. Atomkonsens
3. Schwarzes Gold
4. 1/0 5.Yoshiwara
5. Yoshiwara
6. Kopfkino
7. Koblenz, nicht Berlin
8. Nur diesen Augenblick
9. Kurz und Schmerzlos
10. Alkohol und Ephedrin

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Driftbetween"; der Band "Delica-M"

Delica-M - Driftbetween

Die 80er sind nicht tot! Sie leben. Und zwar in Form von Bands wie Delica-M. Die tollen Synth-Sounds passen super zur Stimme des Sängers. Schöne Refrains und schöne Sounds. Für Fans der New Wave Gruppen der 80er bedeutet das... [mehr]

Cover der CD "Sternenmarsch"; der Band "Advocatus Diaboli"

Advocatus Diaboli - Sternenmarsch

Advocatus Diaboli setzen den Gang durch die Sonne fort, so das eigene Firmenprogramm. Die Elektro-Rock Linie erinnert an Sisters of Mercy - mit deutschen Worten versetzt. EBM for Beginners. "Seelensplitter" ist noch ein schönes... [mehr]

Cover der CD "1023"; der Band "Rotersand"

Rotersand - 1023

Der dritte Longplayer des Trios zielt geradeaus auf alle Wave Apostel der Neuzeit. Nach "Truth is Fanatic" (2003) und "Welcome to Goodbye" (2005) kommt "tentwentythree 1023" gerade zum rechten... [mehr]
: 04.02.2009
Feedback