Stereomotion: Sehn:Sucht
Von Presse

Cover der CD "Sehn:Sucht"; der Band "Stereomotion"

Bewertung:

Band: Stereomotion
Titel: Sehn:Sucht
Genre: Alternative

Stereomotion - Sehn:Sucht Bei Amazon kaufen Stereomotion - Sehn:Sucht Bei Amazon kaufen
Stereomotion - Sehn:Sucht Bei Musicload kaufen Stereomotion - Sehn:Sucht Bei Musicload kaufen

Label: Danse Macabre
Verlag: ALIVE
VÖ: 09.10.2009


Tragende Atmosphären und minimalistische Schönheit verdichten das dritte Album des melancholischen Einzelkämpfers zu einer inneren Schönheit, die tanzbarer Elektronik selten zu Teil wird. Nicht umsonst wurde bereits dem Debutalbum eine große Zukunft prophezeit (Dark Spy), doch konnte Florian seiner musikalischen Vision innerhalb der letzten Jahre auch neue organische Elemente hinzufügen und einen bedeutenden Schritt nach Vorne machen.

So finden gerade vereinzelte Piano und Streichertupfer im in sich ruhenden Klangbett eine warme und hypnotisch wirkende Leitfunktion. Sogar der gänzlich atypische Einsatz von E-Gitarren fügt sich ins sonst so vertraute elektronische Instrumentarium ein. Trotz all atmosphärischer und trancehafter Verinnerlichung sollte man die Sogwirkung des dunkel pulsenden Tanzwerkes nicht unterschätzen: Auf der Tanzfläche spielen die Songs ihre druckvolle Seite aus und können durch ihre Reduktion auf griffige Melodieführung schnell zu wahren Ohrwürmern werden. Besonders das hymnische „Pride“ verspricht, bereits auf dem Dark Alliance Sampler ausgekoppelt, eine großartige Zukunft auf den heimischen Dancefloors.

Auf alle Fälle ist das neue Werk „Sehn:Sucht“ eine herbstzeitlose Schönheit im elektronischen Einheitsbrei, die herrlich melancholische Tanzmomente im Herbst dieses Jahres versprechen dürfte..


Für Fans von: SITD, VNV Nation, Klangstabil


Tracks

Tracklist:

01 Lernen Durch Verlust
02 Addicted
03 Filth
04 Pride
05 French Kiss
06 Schuld Und Sühne
07 In God's Name
08 On Your Knees
09 Sturm Und Drang
10 Forgiven

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Come"; der Band "FADING COLOURS"

FADING COLOURS - Come

Fading Colours
Come


Mit Ihrem ersten Album .. Black Horse.. (1993) gelang der polnischen Band … Fading Colours ein gelungener Einstieg in die europäische Musikbranche und die internationale... [mehr]

Cover der CD "In My Fragile"; der Band "Vic Anselmo"

Vic Anselmo - In My Fragile

Selten hat eine osteuropäische Künstlerin so begeistert wie die lettische Schönheit Vic Anselmo, die im Vorprogramm von Deine Lakaien mit ihrer facettenreichen und anrührenden Stimme das Publikum verzauberte.Die lettische... [mehr]

Cover der CD "Queso Y Cojones"; der Band "Puta Madre Brothers"

Puta Madre Brothers - Queso Y Cojones


Dreckiger Gitarrensound, rauchiges Gassenspanisch-Gegröhle, Revolutionistenoutfits und der fiese, knallige Beat der Basedrums – 100 % möchtegern-mexikanische Gringoparty.

Die Puta Madre Brothers, gegründet... [mehr]

: 19.09.2009
Feedback