Magnetfisch EP: Rezension von A. Pohle (www.backagain.de)

Alizarine
Fresh up!
Beiträge: 2
Registriert: 30. Okt 2005, 10:08

Magnetfisch EP: Rezension von A. Pohle (www.backagain.de)

Beitragvon Alizarine » 30. Okt 2005, 10:11

MAGNETFISCH - Botox
Maxi-CD 2005 / Helvetic Production

MAGNETFISCH gibt es nun schon seit 1998 und aus einem Duo, das reine Instrumentalmusik gemacht hat, die ihren Ursprung im New Wave der frühen 80er Jahre hat, ist nach zwei sehr schönen CD-Alben inzwischen eine komplette Vier-Leute-Band mit Sängerin geworden, die ihre Wurzeln aber immer noch deutlich hören lässt und diese auch überhaupt nicht verleugnet. Durch die Sängerin Seline Kunz wurden aus den instrumentalen Kompositionen richtige Songs, die durchgehend Ohrwurmqualität haben und unter Liebhabern von gutem altem New Wave so einige Liebhaber finden sollten. Selber bezeichnet die Gruppe ihren Sound als Elektropop. Obwohl die Musik in ihrer Struktur zwar schon elektronisch ist, sehe ich persönlich aber eher die prägnanten Gitarrenklänge im Vordergrund, die an Größen wie The Durutti Column, And Also The Trees und The Cure erinnern. Diese Gitarren sind es, die mich inzwischen zu einem richtigen Fan der Musik gemacht haben. Die angenehme Stimme von Seline Kunz tut ihr übriges, um „Botox“ zu einer sehr schönen CD-Single zu machen und gespannt auf weiteres Material zu warten.
Unaufdringlicher, melodiöser New Wave, wie man ihn heute leider nur noch selten hört. (A.P.)

Webadresse der Band: www.magnetfisch.org

Justin
Specialist
Beiträge: 41
Registriert: 11. Mai 2004, 21:05

Beitragvon Justin » 1. Nov 2005, 10:21

Auf alle Fälle schon mal eine coole Seite.


Zurück zu „Pop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast