Midi-Musiker.de presents Anvilia MM VSTi Synthesizer

Virtual Studio: also alle fragen zu PC recording, ob nun FruityLoops, SX, Nuendo, ProTools etc.
Benutzeravatar
musicus
Fresh up!
Beiträge: 11
Registriert: 1. Jun 2004, 15:03
Kontaktdaten:

Midi-Musiker.de presents Anvilia MM VSTi Synthesizer

Beitragvon musicus » 6. Mär 2010, 19:11

Anvilia MM VSTi Synthesizer by HG Fortune für www.midi-musiker.de


Bild

Ein fast schon klassisches Synthkonzept von HG Fortune in einer speziellen Version für www.midi-musiker.de,
die im Detail einige Besonderheiten bietet. Anstelle des Colorizers mit Hochpassfilter in der normalen Anvila Version gibt in dieser Version zwei Spook Effekte mit unterschiedlicher Verschaltung in der Modulation. Dadurch lassen sich im Synth schon vier Klangebenen aufschichten: Direkter Ausgang der Oszillatoren, Spook A, Spook B und Filter. Unter den 256 internen Samples befinden sich aus 32 aus Bild-Dateien erzeugte Samples (bekannt aus HGFs Alien Space Weaver) mit in sich schon komplexer Struktur. Wer also glaubt, das Samples immer nur statisch klingen wird hier eines besseren belehrt, denn Anvilia MM kann sehr lebendige und komplexe Sounds erzeugen, von filigran bis sehr fett. Neben gängingen Standard-Synthsounds liefert Anvilia vielschichtige Athmos, Texturen und Pads.


Hauptmerkmale:
2 Oszillatoren mit je 256 internen Wellenformen
1 Spook A
1 Spook B
1 EG für Spook Sektion
1 24db LowPass Filter mit Resonanz und EG (ADSR)
6 LFO und 1 Sample&Hold plus separater 1 Pitch mod LFO
1 Amp EG (ADSR)
1 Delay bpm synced mit Offset-Regler zur freien Einstellung
Lo/Hi EQ
Stereo Reverb
LKO Function für Delay (LastKeyOff regelt Delay Anteil herunter solange Tasten gedrückt werden)
Pan modulierbar und mit Option für Delay auf die andere Seite
-----
zum herunterladen muss man sich anmelden oder registrieren

http://midi-musiker.audiopalace.de/inde ... ttach=4218
gruß musicus
--
gruss musicus
http;//bamdorner.de
Bild

Zurück zu „VST“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste