Hey leute hat einer ein günstiges Mikrofon von zb. AKG o...

Deine Fragen rund um Mikrofone kannst Du hier beantworten lassen.
CharonMc
Fresh up!
Beiträge: 3
Registriert: 9. Nov 2003, 22:45
Kontaktdaten:

Hey leute hat einer ein günstiges Mikrofon von zb. AKG o...

Beitragvon CharonMc » 9. Nov 2003, 23:04

...hat einer ein günstiges Mikro von zb. AKG oder so abzugeben??? muss nicht AKG sein sollte aber gut sein (STUDIOQUALI) bitte meldet euch!!!
CharonMc
-:._187-Recordz_.:-

gast

akg mikro

Beitragvon gast » 9. Nov 2003, 23:09

was heisst denn für Dich Studioqualität und was meinst Du dann mit günstig?

CharonMc
Fresh up!
Beiträge: 3
Registriert: 9. Nov 2003, 22:45
Kontaktdaten:

Re: akg mikro

Beitragvon CharonMc » 10. Nov 2003, 00:28

gast hat geschrieben:was heisst denn für Dich Studioqualität und was meinst Du dann mit günstig?


Ich meine einfach ein Mikro das man auch im studio nutzen kann was aber nich sooo teuer ist! halt für den kleinen beutel :-)
CharonMc
-:._187-Recordz_.:-

Microman

Gutes Microphone für lau

Beitragvon Microman » 10. Nov 2003, 00:39

Geschenkt wirst Du ein gutes Mic nicht bekommen! Aber mein Tipp für den kleinen Beutel: Audio-Technika! Da bekommst Du ein Großmembran schon für dünnes und die klingen echt gut!

Gast

Audio-Technika

Beitragvon Gast » 10. Nov 2003, 13:26

Audio-Technika kenne ich auch.
Preis/Leistung paßt wirklich....

Bernd

Beitragvon Bernd » 2. Feb 2004, 13:04

Ich würde dir Rode Mikrofone empfehlen!!!
Die klingen wirklich sehr gut und sind noch dazu sehr preisgünstig.

Cerena

AKG

Beitragvon Cerena » 6. Feb 2004, 15:37

Also, es ist wie gesagt die Frage Wieviel für dich noch tragbar wären zu investieren.

Aber auch von AKG gibt es günstige Mikrofone mit guter Quali.

Ich habe z.B. Das AKG C2000B neu für 199€ gekauft.

Die nächste Variante C3000B kostet dann etwa 100€ mehr, aber da muß man einfach mal schauen, die großen Music Stores haben oft sehr gute Angebote...

Benutzeravatar
track4
Administrator
Beiträge: 292
Registriert: 1. Nov 2003, 17:02
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon track4 » 14. Feb 2004, 02:51

grossmembran ist für vocalrec. top. der rest wird am pult gemacht (dafür gibt's die vielen bunten knöpfe) und jemandem der ein korrektes ohr wirft und daran rumschrauben kann...
Dein track4 Team

Gast

Beitragvon Gast » 29. Jun 2004, 08:13

Bei Audiotechnica, besonders beim AT 3525 ist aber ein guter MicPreAmp schon fast Bedingung, da das Mic ein sehr niedrigen Eigenpegel hat. Dadurch rauscht es ohne schon ganz schön.
Bei Ebay gibts ja hin und wieder mal ein AKG C-3000 oder Ähnliches und da bist du bei 100 - 150 € im Schnäppchenbereich. Schonmal die Thoman Röhrenmics ausprobiert. Sind auch nicht schlecht für das was sie Kosten.

Big Herb

Beitragvon Big Herb » 8. Feb 2005, 13:00

Versuche es mal bei Thomann.de

raketenmusik

Beitragvon raketenmusik » 22. Jun 2005, 22:19

für den kleinen klingelbeutel: shure sm 75

jagger spielt auch mit gerne im studio rum! :D

Mc.Rhymer

hahha

Beitragvon Mc.Rhymer » 3. Aug 2005, 04:42

shure und rode stellen dynamische Mics her, eigentlich für die bühne , mein tip kauf dir ein neumann kondensator microfon, wenn du willst eine acht, oder ein großmembran mic, neumanns mics sie die besten , und kosten um die 1000 euro hab selber eins , dicke sache hau rin


für szudio leute nicht für die bühne

Benutzeravatar
Dan Bexter
Fresh up!
Beiträge: 16
Registriert: 12. Aug 2006, 20:03
Kontaktdaten:

Beitragvon Dan Bexter » 15. Aug 2006, 15:20

@ CharonMc

Es kommt ganz darauf an was du ausgeben willst ?

der Tip mit Thomann ist gut da bekommst du bilige mics

zum Recorden Grosmebran kondensator

bis 200,-

Das Rode NT-1a ca 189 ,-

AKG Perception 200 ca 179,-

Studio Projects B 1 ca 100 ,-

Studio Projects C 1 ca 189,-

T.bone SCT700 ca 159,-


das sind halt so die günstigeren, wo man sagen kan die taugen auch was !!
ist halt alles eine frage des geldbeutels
Dan Bexter ist das Master Mind
Bei ( GoldFaderZ )
Projekte : ESClan
Dan Bexter
Andy_s
Die Dunkle Macht Des Ostens
ElectrFox (NEW)

Benutzeravatar
korecords
Master
Beiträge: 54
Registriert: 30. Dez 2006, 12:48
Wohnort: Herbertingen
Kontaktdaten:

Beitragvon korecords » 7. Jan 2007, 21:38

Das NT-1 hatten wir ne Zeit lang das ist ein sehr gutes Microphon.

Das würden wir dir auch empfehlen.

Das K&O Records Team
Der Grund ist nur das Leben das wir ertragen, den niemand hat uns zugehört als wir was sagten, niemand hat geantwortet als wir was fragten und niemand war für uns da als unsere Herzen klagten.

kankama
Fresh up!
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2007, 03:57

jup

Beitragvon kankama » 1. Mär 2007, 06:02

yap thomann.de würde ich auch empfehlen.

und zudem ebenfalls neumann.

zudem wäre es ratsam vorher schonmal abzuchecken was nen pre-amp kostet weil....ist so. dat ding brauchst du. -.- leider xD
ich vergewaltige rap und schlafe zufrieden neben ihm ein.

euer stets hilfsbereiter motherfukking kankama ^^


Zurück zu „Mikrofonie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste