BEYOND THE FLESH: What The Mind Perceives
Von G. Peiter

Cover der CD "What The Mind Perceives"; der Band "BEYOND THE FLESH"

Bewertung:

Band: BEYOND THE FLESH
Titel: What The Mind Perceives
Genre: Metal

BEYOND THE FLESH - What The Mind Perceives Bei Amazon kaufen BEYOND THE FLESH - What The Mind Perceives Bei Amazon kaufen
BEYOND THE FLESH - What The Mind Perceives Bei Musicload kaufen BEYOND THE FLESH - What The Mind Perceives Bei Musicload kaufen

Label: Escapi Music
Verlag: edel AG
VÖ: 26.04.2005


Die Amis Beyond the Flesh veröffentlichen in Europa ihren ersten Longplayer und möchten anscheinend viele verschiedene Fanschichten des extremen Metals ansprechen. Ihr Hauptaugenmerk liegt im amerikanischen Trash Metal, Forbidden fällt mir spontan ein, denn sie bei allen Songs mit Death Metal und kleinen Blast-Beat Attacken verfeinern! Auch verfrickelte Melodien kommen nicht zu kurz. So ist ein bunter Sound -Mix garantiert. Wobei die junge Truppe es dem Hörer nicht immer leicht macht den ,,roten Faden" in ihren Songs zuerkennen. Tempowechsel und Breaks gibt es im Sekundentakt und so wirken die Songs ein bisschen hektisch! Auch bei dem Gesang wechselt man ständig zwischen heiseren Thrash-Shouts und tiefen Death-Growls, so dass auch hier nie Langeweile aufkommt! Leute die technischen Thrash mit leichten Death Metal Gehalt mögen sei diese CD ans Herz gelegt. Man muss die Song zwar öfter hören um mit ihnen warm zu werden aber dann entdeckt man 10 kleine Roh-Diamanten! Also Ohren auf und reinhören. Die Jungs können was! Das Art-Work ist auch sehr ansprechend.

Tracks

1. Rise above the weak
2. Fleshwound
3. The scars that remain
4. Is this life?
5. The sick
6. Wasteland
7. Darkest days
8. Scattered thoughts
9. Prophecies of the dead
10. What the mind perceives


Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Faces"; der Band "Perzonal War"

Perzonal War - Faces

PERZONAL WAR kann man am besten als Mischung aus METALLICA's "Black Album", RAGE's "Black in Mind" und "Draconian Times" von PARADISE LOST beschreiben. Die Scheibe enthät eine tolle Mischung aus melodischem Power... [mehr]
Cover der CD "Deadly Incorporated"; der Band "MORBID MIND"

MORBID MIND - Deadly Incorporated

Im Jahre Elf nach dem morbiden Urknall, vier Jahre nach ihrer letzten VÖ, kommen Morbid Mind sehr powerful und direkt. Der Opener und Titel Track klingt weniger nach NU Metal, mehr Matallica Nu Trash, aber sehr ansprechend in Form und... [mehr]

Cover der CD "Determined Damnation"; der Band "Wolfchant"

Wolfchant - Determined Damnation

Seit 2003 hat sich WOLFCHANT erfolgreich aufgemacht, zu beweisen dass der sprichwörtliche „Metal Hammer“ nicht nur in Skandinavien hängt. Extremer Metal gemischt mit zeitlosen Melodien, treibende Riffs gepaart mit epischen... [mehr]

: 25.09.2005
Feedback