Bacio di Tosca: Hälfte des Lebens
Von Presse

Cover der CD "Hälfte des Lebens"; der Band "Bacio di Tosca"

Bewertung:

Band: Bacio di Tosca
Titel: Hälfte des Lebens
Genre: Pop

Bacio di Tosca - Hälfte des Lebens Bei Amazon kaufen Bacio di Tosca - Hälfte des Lebens Bei Amazon kaufen
Bacio di Tosca - Hälfte des Lebens Bei Musicload kaufen Bacio di Tosca - Hälfte des Lebens Bei Musicload kaufen

Label: Caput Medusae Records
Verlag: Broken Silence
VÖ: 05.02.2010


Bereits ein Jahr nach dem viel beachteten Debütalbum „Der Tod und das Mädchen“ stellt Dörthe Flemming nun ihren zweiten Longplayer „... und wenn das Herz auch bricht !“ ihres Soloprojektes „Bacio di Tosca“ vor. Trotz des kurzen Abstandes zwischen den Veröffentlichungen präsentiert sie ein ausgereiftes Werk über das Thema „Liebe – in all ihren Facetten“ mit erlesenen Texten alter Dichter wie Heine, Storm oder auch Joseph von Eichendorff. Klang das Debütalbum an mancher Stelle vielleicht noch etwas unentschlossen, so wirkt dieses Album nun stilistisch gefestigt und zeigt eindrucksvoll wie gut sich Klassik und moderne Elemente verbinden lassen. Dabei versteht es Dörthe Flemming diese scheinbaren Gegensätze wie selbstverständlich in einer gemeinsamen dichten Komposition zu verbinden und damit ihren eigenen, unverkennbaren Stil zu entwickeln. Über allem schwebt auch diesmal die Aura ihrer Opernhaft-klassischen Stimme, mit der sie es auf einzigartige Weise versteht die Emotionen der Texte authentisch zu transportieren.

Die düsterromantische Musik von Bacio di Tosca begeistert vor allem durch den facettenreichen klassischen Gesang von Dörthe Flemming, was sie schon als Sängerin von Charitona unter Beweis stellen konnte. Daher ist dies kein Aufsprung auf den momentan recht populären „heavenly-voices-Zug“, sondern man kann sie ohne Übertreibung als eine der Gründerinnen dieses Genres bezeichnen. Nach einigen Jahren künstlerischer Pause stellt sie nun ihre erste Solo-Veröffentlichung „Der Tod und das Mädchen“ vor, die sich musikalisch in den Neoklassik-Bereich einsortieren lässt. Stilistisch ist Bacio di Tosca eine Rückbesinnung auf die in der Romantik populäre Form des Kunstliedes. So lässt Dörthe Flemming Komponisten wie Schubert und Dichter wie Heinrich Heine, Mathias Claudius und Karoline von Günderrode im neuen schwermütigen Gewand erklingen – „Bacio di Tosca – the voice of sadness“ !


Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "und wenn das Herz auch bricht!"; der Band "Bacio di Tosca"

Bacio di Tosca - und wenn das Herz auch bricht!

„Bacio di Tosca“ und ihr zweites Release „…und wenn das Herz auch bricht!“ ist etwas für die Freunde opernhaft-klassischer Stimme. Die Mezzosopranistin Dörthe Fleming stellt hier nach ihrem Debutalbum... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Metropolis"; der Band "Mellow Mark"

Mellow Mark - Metropolis

Lässig wie der junge Marlon Brando ziert Mellow Mark aka Mark Schlumberger das Cover vor der Stadt namens Metropolis. Nach Revolution (2002), Sturm (2003) und Das 5te Element (2004) schlägt er einen drastischen Richtungswechsel weg... [mehr]

Cover der CD "Radio Free DC"; der Band "Fort Knox Five"

Fort Knox Five - Radio Free DC

Kein Zweifel: Im Oktober wird endlich die Radiowelle des Erfolges geritten, frequenzübergreifend musikalisches Können bewiesen und der ganz heiße Scheiß auf Sendung gebracht.

Die Rede ist von FORT KNOX FIVE,... [mehr]

Cover der CD "Chansonpop"; der Band "Mathilda"

Mathilda - Chansonpop

Mathilda
Chanson pop

Die Band Mathilda hat nun eine neue Frontfrau mit neuer Stimme und sie heißt...(Trommelwirbel)
Loretta Stern.. :) Mit einer... [mehr]

: 02.01.2010
Feedback