Becky Schlegel: For All The World To See
Von Bruno Michel

Cover der CD "For All The World To See"; der Band "Becky Schlegel"

Bewertung:

Band: Becky Schlegel
Titel: For All The World To See
Genre: Country & Western

Becky Schlegel - For All The World To See Bei Amazon kaufen Becky Schlegel - For All The World To See Bei Amazon kaufen
Becky Schlegel - For All The World To See Bei Musicload kaufen Becky Schlegel - For All The World To See Bei Musicload kaufen

Label: keine Angabe
Verlag: keine Angabe
VÖ: 17.06.2008


Man kann es kaum glauben, dass die talentierte Becky Schlegel keine Musiknote schrieb, bevor sie 27 Jahre alt war. Eine Spätzünderin also, die dafür in den letzten Jahren in der Bluegrass Szene eingeschlagen hat wie eine Bombe. Ursprünglich aus South Dakota stammend, hat sie in den Jahren 2000 bis 2007 zahlreiche Auszeichnungen eingeheimst. Nun liegt endlich ihr neues Album, For All The World To See, vor. Es sind ruhige aber starke elf selbst geschriebene Titel, die sie darauf vorstellt.

Selbst schneller gespielte Nummern wie Best Time Of The Day oder 99% enthalten durch Becky’s Stimme eine beruhigende Wirkung. Die mit traditionellen Bluegrass Instrumenten gespielten Titel sind aber vor allem auch durch die Wortwahl geprägt. Sei es in Spotlight, wo es darum geht, die Liebe trotz andauernder Karriere aufrecht zu erhalten oder in Hills Of South Dakota das ihren Wegzug aus jener Gegend nach Minnesota beschreibt, doch ihr Herz scheint dort geblieben zu sein.

Best Time Of The Day scheint die Zeit zu sein, in der sie nachts von einer perfekten Beziehung träumt, nur um während des Tages die Realität zu ignorieren, die, wie üblich, anders aussieht. Ein starkes Album das einem trotz – oder gerade wegen  - Becky’s sehr ruhigen Stimme in seinen Bann zieht.

Info auf www.somuchmoore.com oder www.beckyschlegel.com


Tracks

1. For All the World to See
2. Bound for Tennessee
3. Best Time of the Day
4. Why Maybe
5. I Need Your Love
6. Jenny
7. Lonely
8. 99%
9. Spotlight
10. Sound of Your Voice
11. Hills of South Dakota


Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Country Music Meeting 2011"; der Band "Diverse"

Diverse - Country Music Meeting 2011

„Country Music Meeting“ vs. „Country Music Messe“ oder beides gleichzeitig? - Diese Frage mussten sich Fans und Aktive der deutschen Country-Music-Szene am 4. bis 6. Februar 2011 in... [mehr]

Cover der CD "What Makes Bob Holler"; der Band "Hot Club Of Cowtown"

Hot Club Of Cowtown - What Makes Bob Holler

Die jüngste CD des Trios „Hot Club Of Cowtown“ heißt „What Makes Bob Holler“. Und besser hätte man die CD nicht benennen können. Denn mit Bob ist Bob Wills... [mehr]

Cover der CD "More Than Satisfied"; der Band "Liz Talley"

Liz Talley - More Than Satisfied

Eigenkompositionen finden sich zwar keine auf More Than Satisfied, der neuen CD von Liz Talley, während es auf dem Vorgänger Album fünf solche gab. Dafür hören wir zwölf ausgesuchte Titel verschiedener bekannter... [mehr]

: 03.05.2008
Feedback