Billy Bragg & Wilco: Mermaid Avenue: The Complete Sessions
Von Jürgen Hartke

Cover der CD "Mermaid Avenue: The Complete Sessions"; der Band "Billy Bragg & Wilco"

Bewertung:

Band: Billy Bragg & Wilco
Titel: Mermaid Avenue: The Complete Sessions
Genre: Folk

Billy Bragg & Wilco - Mermaid Avenue: The Complete Sessions Bei Amazon kaufen Billy Bragg & Wilco - Mermaid Avenue: The Complete Sessions Bei Amazon kaufen
Billy Bragg & Wilco - Mermaid Avenue: The Complete Sessions Bei Musicload kaufen Billy Bragg & Wilco - Mermaid Avenue: The Complete Sessions Bei Musicload kaufen

Label: Nonesuch Records / Warner Music
Verlag: keine Angabe
VÖ: 20.04.2012


Am 14. Juli wäre Woodrow Wilson „Woody“ Guthrie 100 Jahre alt geworden. Woody Guthrie war ein Singer/Songwriter, der entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Folkmusik hatte und Künstler wie Bob Dylan, Phil Ochs, Bruce Springsteen, John Mellencamp, Pete Seeger, Joe Strummer, Billy Bragg und Tom Paxton maßgeblich beeinflusste. Er war politisch aktiv und engagierte sich stark für die Gewerkschaftsbewegung, was sich auch in seinen Texten widerspiegelte, so dass er zu Recht als der „Vater der Protestsongs“ bezeichnet werden kann.

Wegen eines unheilbaren Nervenleidens (Huntington's Chorea) war er seit Anfang der 50er Jahre kaum noch als Musiker tätig. Ab 1954 wurde er stationär in verschiedenen Krankenhäusern und Heimen gepflegt, bis er am 3. Oktober 1967 verstarb.

„Der großartigste Balladenschreiber, den Amerika jemals gekannt hat“ (Alan Lomax) hinterließ bei seinem Tod mehr als 1.000 Songtexte, zu denen er entweder noch keine Musik geschrieben hatte oder die er noch nicht aufgenommen hatte. Lange Zeit unbeachtet, wurden einige Texte auf Einladung von Woody's Tochter Nora Ende der 1990er Jahre von Billy Bragg und Wilco vertont und aufgenommen.

Woody Guthrie nutzte vielfach alte Melodien, zu denen er neue Texte schrieben. Im Gegensatz dazu versuchten Bragg und Wilco nicht, Guthrie's Musikstil zu imitieren, sondern sie schufen eher Melodien, die von der zeitgenössischen Musik, insbesondere dem Americana beeinflusst waren.

Das erste Album „Mermaid Avenue“ wurde 1998 veröffentlicht. Das zweite, „Mermaid Avenue Vol. II“, folgte im Jahre 2000. 1999 erschien der Film „Man In The Sand“, der das Entstehen der Aufnahmen dokumentiert. All das ist - zusammen mit weiteren, bisher unveröffentlichten Titeln - Bestandteil der jetzt erschienenen Box: „Mermaid Avenue: The Complete Sessions“. Neben Billy Bragg und Wilco sind auf einigen Stücken auch die Sängerin Natalie Merchant und der Sänger Corey Harris zu hören.

Ein würdiges Geburtstagsgeschenk zum 100sten Geburtstag eines der bedeutendsten Sänger des 20. Jahrhunderts und des Vorreiters der späteren Protestsong-Bewegung. Angesichts der aktuellen Finanzmarktkrise sind viele seiner politisch motivierten Texte, die für diese Box genutzt wurden, immer noch oder schon wieder erschreckend aktuell.

Zum Weiterhören wird die Woody Guthrie Box „My Dusty Road“ empfohlen, die viele seiner bekanntesten Titel in hervorragender Sound-Qualität enthält.


Tracks

Walt Whitman's Niece
California Stars
Way Over Yonder In The Minor Key
Birds And Ships
Hoodoo Voodoo
She Came Along To Me
At My Window Sad And Lonely
Ingrid Bergman
Christ For President
I Guess I Planted
One By One
Eisler On The Go
Hesitating Beauty
Another Man's Done Gone
The Unwelcome Guest
Airline To Heaven
My Flying Saucer
Feed Of Man
Hot Rod Hotel
I Was Born
Secret Of The Sea
Stetson Kennedy
Remember The Mountain Bed
Blood Of The Lamb
Aginst Th' Law
All You Fascists
Joe DiMaggio Done It Again
Meanest Man
Black Wind Blowing
Someday Some Morning Sometime
Bugeye Jim
When The Roses Bloom Again
Gotta Work
My Thirty Thousand
Ought To Be Satisfied Now
Listening To The Wind That Blows
Go Down To The Water
Chain Of Broken Hearts
Jailcell Blues
Don't You Marry
Give Me A Nail
The Jolly Banker
Union Prayer
Be Kind To The Boy On The Road
Ain'ta Gonna Grieve
Tea Bag Blues
I'm Out To Get
Man In The Sand (DVD mit Dokumentarfilm)

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "The Oxford Girl And Other Stories"; der Band "Oysterband"

Oysterband - The Oxford Girl And Other Stories

Ich gebe es ja zu – ich habe etwas verpasst. Seit 30 Jahren gibt es die britische Folk-Rock-Gruppe Oysterband schon, aber mir sind sie bisher noch nicht aufgefallen. Nachdem ich ihr neustes Werk „The Oxford Girl and Other... [mehr]

Cover der CD "Cantus Buranus-das Orgelwerk"; der Band "Corvus Corax"

Corvus Corax - Cantus Buranus-das Orgelwerk

Corvus Corax
Cantus Buranus- Das Orgelwerk
[mehr]

Cover der CD "Als gäb’s kein Morgen mehr"; der Band "PHILIPP POISEL"

PHILIPP POISEL - Als gäb’s kein Morgen mehr

Der heimliche „Hit“ des Albums und der klare Favorit bei den vergangenen furiosen live Konzerten war ohne Zweifel: „Als gäbs kein Morgen mehr“. Wir warten nun nicht länger und... [mehr]

: 17.05.2012
Feedback