DHYAMARA: The Last Embrace
Von Presse

Cover der CD "The Last Embrace"; der Band "DHYAMARA"

Bewertung:

Band: DHYAMARA
Titel: The Last Embrace
Genre: Alternative

DHYAMARA - The Last Embrace Bei Amazon kaufen DHYAMARA - The Last Embrace Bei Amazon kaufen
DHYAMARA - The Last Embrace Bei Musicload kaufen DHYAMARA - The Last Embrace Bei Musicload kaufen

Label: Caput Medusae
Verlag: Broken Silence
VÖ: 21.01.2011


DHYAMARA ist ein Elektro-POP Duo aus Rom  (Italien), welches sich anschickt den 80er Jahre Synth Pop mit einer ordentlichen Portion Dark wave und Ethereal wieder zu beleben!

Gegründet wurde Dhyamara 2009  von Ninfa (Gesang und  Texte) und Luka (Bass, Keyboards und Songwriter). Nach der ersten, in Italien  viel beachteten EP, macht sich nun das Debutalbum „THE LAST EMBRACE“ auf, Europas Clubs mit den atmosphärischen Klanglandschaften und der einzigartigen Stimme von Ninfa zu erobern.

Dieses Album wird die Freunde von Ethereal und Elektro Sounds zu begeistern wissen und ganz sicher auch seine Wirkung auf der Tanzfläche zeigen! Ein Highlight für Fans von Bands wie QNTAL, HELIUM VOLA oder KIRLIAN CAMERA.


Tracks

01. In The Night Of The Ancient Spirit
02. My Lost Angel
03. Witness Of Your Fear
04. Moonlight
05. The Meaning Of Silence
06. Now In My Eyes
07. Luna Errante
08. Namarie
09. Ghost In A Dream
10. To Elise
11. The Last Embrace

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Heartland Sound Formation"; der Band "Blind Effects"

Blind Effects - Heartland Sound Formation

Blind Effects - eine Band die sich durch ihr musikalisches Wirken in Mitteldeutschland als hervorragende Liveband im Elektro mit Gitarreneinschlag bereits einen Namen machen konnte. Das Projekt um den Kopf der Band Lutz (Synthesizer und... [mehr]

Cover der CD "All Beauty Must Die"; der Band "Krypteria"

Krypteria - All Beauty Must Die


Wie bei einer Fußballmannschaft ist auch eine Band im Idealfall weit mehr als die Summe ihrer Einzelkönner.
Bereits die sind bei KRYPTERIA außergewöhnlich: Die kölsche Koreanerin Ji-In Cho ist studierte... [mehr]

Cover der CD "anderster"; der Band "Wizo"

Wizo - anderster

Man nehme die ersten drei Wizo-Alben, entnehme deren pubertierendsten Liedtexte, vermische diese mit einer Prise Provokation und ganz wenig Witz und füge noch einen Schuss eingängige Punkmusik hinzu. Danach wartet man ab- mindestens acht... [mehr]
: 02.02.2011
Feedback