DM Bob & The Deficits: They Called Us Country
Von Jürgen Hartke

Cover der CD "They Called Us Country"; der Band "DM Bob & The Deficits"

Bewertung:

Band: DM Bob & The Deficits
Titel: They Called Us Country
Genre: Country & Western

DM Bob & The Deficits - They Called Us Country Bei Amazon kaufen DM Bob & The Deficits - They Called Us Country Bei Amazon kaufen
DM Bob & The Deficits - They Called Us Country Bei Musicload kaufen DM Bob & The Deficits - They Called Us Country Bei Musicload kaufen

Label: off label records
Verlag: keine Angabe
VÖ: 25.03.2011


DM Bob & The Deficits – noch nie gehört! Jedenfalls bis zu dieser CD. Leider! Laut Liner-Notes hat sich die aus dem Südstaatler DM Bob, Susie Reinhardt (einer Großnichte von Django Reinhardt) und Tank-Top bestehende Band bereits 2002 aufgelöst. Jetzt wurden die bereits verloren geglaubten Country-Tapes der Band endlich auch noch veröffentlicht. Ich kann nur sagen: es ist ein wahrer Klassiker der Country Musik geworden!

Mit ihrer Mischung aus Blues, Bluegrass, Hillbilly, Country, Cajun und Garage erinnern sie an den minimalistischen Sound von Trio, den Country-Anarchismus von Cliff Barnes & The Fear Of Winning und den verrückten Klangexperimenten von G.Rag y los Hermanos Patchekos. Der Schwerpunkt dieser CD liegt eindeutig auf Country, aber Vorsicht: es handelt sich nicht um den Mainstream-Country aus Nashville!

Einer meiner Favoriten ist „FBI Top 10“, geschrieben von Glen Sherley, dem Glen Sherley, dessen Lied „Greystone Chapel“ von Johnny Cash während des legendären Konzert in Folsom Prison gesungen wurde, wobei der Komponisten als Häftling im Publikum saß. Mein zweiter Favorit ist der Buck Owens Klassiker „Yearn'n Burn'n Heart“, ähnlich stark wie die 1957er Fassung der Farmer Boys.

Die Aufnahmen sind in der Zeit zwischen 1999 und 2002 entstanden und von unterschiedlicher Tonqualität. Aber das ist kein Manko. Die CD macht einfach Spaß mit ihrem unpolierten Sound. Oder wie schreibt DM Bob in den Liner-Notes: „Hope you laughed as much as I do!“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

 


Tracks

01. They Call Me Country
02. FBI Top 10
03. We're Coming Arkansas
04. The Horse
05. I'd Rather Be In Texas
06. Satellite Of Love
07. Dark In My Heart
08. Hooker Bones 2
09. Step Right This Way (Baby I'm Your Man)
10. Yearn'n Burn'n Heart
11. Big Corral
12. Don't Give Me Nothing
13. I'm Not Drinking More

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Red Blooded American Boy"; der Band "Dean Crawford"

Dean Crawford - Red Blooded American Boy

Als diese CD auf meinem Schreibtisch landete, fielen mir als erstes zwei Dinge auf: Boots und Cowboy Hut, sowie ein Typ, der irgendwie nicht auf der typischen Ranch zu Hause zu sein scheint. Und tatsächlich ist Dean Crawford eigentlich in... [mehr]

Cover der CD "Lost And Found"; der Band "Kevin Barr"

Kevin Barr - Lost And Found

Als ich mir die neueste Produktion, Lost And Found, von Kevin Barr anhörte, kam mir beim ersten Titel unweigerlich der Cowboy Poet Michael Martin Murphey in den Sinn. Genau so wie diese Legende hat es der Kanadier Barr geschafft, mit... [mehr]

Cover der CD "Overdrive"; der Band "Fatboy"

Fatboy - Overdrive

Die sechs Schweden von Fatboy spielen seit 15 Jahren zusammen. Jetzt ist ihr drittes Album „Overdrive“ mit auf Rockabilly, 50er Jahre Rock 'n' Roll und Country basierender Musik erschienen.... [mehr]

: 22.04.2011
Feedback