Drown Inc.: Momentum
Von

Cover der CD "Momentum"; der Band "Drown Inc."

Bewertung:

Band: Drown Inc.
Titel: Momentum
Genre: Metal

Drown Inc. - Momentum Bei Amazon kaufen Drown Inc. - Momentum Bei Amazon kaufen
Drown Inc. - Momentum Bei Musicload kaufen Drown Inc. - Momentum Bei Musicload kaufen

Label: Tts Media
Verlag: ALIVE
VÖ: 01.01.2006


Drown Inc. unterschrieben bereits 2002 ihren Plattenvertrag.
Jetzt, fast 4 Jahre später, ist sie endlich da, die Debütscheibe "Momentum" - und das lange Warten hat sich (zumindest größtenteils) gelohnt! Die vier Düsseldorfer zocken modernen Thrash Metal, der an Pantera und Machine Head erinnert. Was nicht zuletzt daran liegt, dass Frontmann Patrick Blättermann sich fast so anhört, wie Phil Anselmo in seinen besten Tagen.
Eröffnet wird die Platte vom starken Titeltrack "Momentum", bei dem man am liebsten sofort losbangen möchte. "Until the light ends" überzeugt durch ein wenig Melancholie, gepaart mit fetten Grooves.
Überhaupt setzen Drown Inc. in erster Linie auf dicke Grooves, fette Gitarrenwände und den Brechervocals des Herrn Blättermann. "Antilove" kommt mit einer Hardcore-Schlagseite daher und "Unwanted" klingt wie ein Bastard aus Superjoint Ritual meets Machine Head.

"Beyond Miself" glänzt durch einen starken,sehr eingängigen Refrain. Mit dem darauffolgendem 6-minütigen "Godsleep"(einer der besten Songs des Albums) stoßen die Jungs sogar in Down/Crowbar-Gefilde vor. "Billed" fällt dagegen etwas ab, ist aber kein schlechtes Stück. Dann kommt mit "Take whats left" der geilste Song der Platte, sehr melodisch mit coolem Chorus. Der Song hätte auch auf dem letzten Down-Album eine gute Figur gemacht.

"Dead Story" und "Sad Sky" sind gute groovende Thrash Nummern. Abgeschlossen wird der Trip vom schnellen Banger "Mindfist". Einziger Kritikpunkt ist allerdings,dass es manchen Songs an Abwechslung fehlt und sie sich auf Dauer recht ähnlich anhören. Trotzdem haben Drown Inc. ein super Debüt veröffentlicht, dass Lust auf Mehr macht.

Fans von Pantera, Superjoint Ritual oder auch Machine Head können hier bedenkenlos zuschlagen.

Tracks

Momentum
Until the light ends
Anti love
Unwanted
Beyond myself
Godsleep
Billed
Take what's left
Dead story
Sad sky
Mindfist

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "machines never die"; der Band "ESCALATIONUNIT CHAOS ENGINE"

ESCALATIONUNIT CHAOS ENGINE - machines never die

Schmerzvolle Weihung zum CHAOS KRIEGER? Da bietet die Band das EUCE SYMBOL BRANDING. Kostenlos und selbstverständlich nur freiwillig und auf eigene Verantwortung! da freut sich doch der Machine Core Metal Fan und macht ein... [mehr]

Cover der CD "Evolution!"; der Band "Seedcake"

Seedcake - Evolution!

Wer die Göttinger in Kraft und Fülle ihres Könnens erleben will, der sollte gleich ohne Umschweife Track No. 5 "Do I" anspielen. Power and Glory könnte man diese Chemikalie nennen, Sänger Hage spielt androgyn mit den... [mehr]

Cover der CD "Ins Licht"; der Band "Letzte Instanz"

Letzte Instanz - Ins Licht

Die LETZTE INSTANZ ist zurück! Nach Besetzungswechsel, Labelwechsel und Neuorientierung hat die LETZTE INSTANZ in Zusammenarbeit mit Siggi Bemm (Tiamat, Farmer Boys, The Gathering ) und Bodo Kommnick ( "Symphonie" Silbermond ) in... [mehr]
: 23.03.2006
Feedback