How to loot brazil: Metamarx
Von Sven Dehoust

Cover der CD "Metamarx"; der Band "How to loot brazil"

Bewertung:

Band: How to loot brazil
Titel: Metamarx
Genre: Alternative

How to loot brazil - Metamarx Bei Amazon kaufen How to loot brazil - Metamarx Bei Amazon kaufen
How to loot brazil - Metamarx Bei Musicload kaufen How to loot brazil - Metamarx Bei Musicload kaufen

Label: TV Eye
Verlag: Indigo
VÖ: 01.08.2010


Irgendwo zwischen Electro-Pop, Indie-Rock und Disko-Firlefanz kann man dieses Album einordnen. Zugegeben, objektiv betrachtet ist das musikalisch Dargebotene nicht übel und dann kann man das komplette Album auch noch für lau auf myspace.com/howtolootbrazil downloaden. Das ist eine edle Geste und wird bei der Musikwelt garantiert auf offene Ohren stoßen.

Nur ist für mich das alles nicht ausschlaggebend, weil ich mit dem Sound nichts, aber auch gar nichts anzufangen weiß und bei einer Überdosierung möglicherweise mit Verstopfungen einiger interner Körperöffnungen rechnen müsste.

Ich wünsche der Band weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass sie mich an diesem nicht weiter teilhaben lässt.


Tracks

myspace.com/howtolootbrazil

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "The Side of Depravity"; der Band "Cold Cold Ground"

Cold Cold Ground - The Side of Depravity

Wer glaubt Industrial Metal könne nur noch die x-te Kopie der Kopie produzieren, sollte mal nach Finnland hören. Von dort schreien und rocken Cold Cold Ground was das zeug hält. Die „enfants sauvages“ aus Helsinki... [mehr]

Cover der CD "Out of Sight"; der Band "CURBS"

CURBS - Out of Sight

Da liegt eine Scheibe vor mir auf dem Tisch mit einem fantastischen Artwork, und doch kommen mir vorerst nur bekannt unspektakuläre Indie Sounds im Pollunder Look entgegen. Ja ja, denke ich da, und dann plötzlich so was Geiles:... [mehr]
Cover der CD "Queso Y Cojones"; der Band "Puta Madre Brothers"

Puta Madre Brothers - Queso Y Cojones


Dreckiger Gitarrensound, rauchiges Gassenspanisch-Gegröhle, Revolutionistenoutfits und der fiese, knallige Beat der Basedrums – 100 % möchtegern-mexikanische Gringoparty.

Die Puta Madre Brothers, gegründet... [mehr]

: 14.09.2010
Feedback