Laaz Rockit: Left for Dead
Von Monique Van De Hess

Cover der CD "Left for Dead"; der Band "Laaz Rockit"

Bewertung:

Band: Laaz Rockit
Titel: Left for Dead
Genre: Metal

Laaz Rockit - Left for Dead Bei Amazon kaufen Laaz Rockit - Left for Dead Bei Amazon kaufen
Laaz Rockit - Left for Dead Bei Musicload kaufen Laaz Rockit - Left for Dead Bei Musicload kaufen

Label: Massacre Records
Verlag: keine Angabe
VÖ: 25.07.2008


Eine der besten Thrash-Bands ever meldet sich nach 15 Jahren mit einem Metall Meisterwerk zurück.

 

Laaz Rockit zeigt auf dieser CD, dass sie nichts von der Power verloren haben, für die sie bekannt sind/waren. Phänomenal sind die Gitarrensoli von Aaron Jellum und Phil Kettner. Der erste Song "Brain Wash" ist wegweisend für die gesamte CD. Schön, dass die Band wieder zusammen ist.

 

Hoffentlich werden wir noch viel von ihnen hören. Ich persönlich freue mich schon auf die nächste Veröffentlichung. Diese Scheibe ist ein Muss für jeden Fan von Thrash Metal.


Tracks

1. Brain Wash
2. Delirium Void
3. Erased
4. My Euphoria
5. Ghost In The Mirror
6. Turmoil
7. Liar
8. Desolate Oasis
9. No Man
10. Outro


Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Momentum"; der Band "Drown Inc."

Drown Inc. - Momentum

Drown Inc. unterschrieben bereits 2002 ihren Plattenvertrag.
Jetzt, fast 4 Jahre später, ist sie endlich da, die Debütscheibe "Momentum" - und das lange Warten hat sich (zumindest größtenteils) gelohnt! Die... [mehr]
Cover der CD "Exzessivus"; der Band "Rabenschrey"

Rabenschrey - Exzessivus

Das Intro stimmt uns schon einmal auf das bevorstehende ein - tolle deutsche Musik. Wem Rammstein zu hart sind und Subway to Sally zu kommerziell, dem wird das hier vielleicht gefallen. Harte Riffs, eingehende Flötenparts und gute... [mehr]

Cover der CD "A Reference to Desolation"; der Band "Exposed to Noise"

Exposed to Noise - A Reference to Desolation

Emo ist ein Drahtseilakt. Melodisch und poppig, aber dennoch mit Härte ausgestattet, das ist oftmals ein schwieriges Unterfangen. Und oft geht er gehört in die Hose. Bei Bands wie THURSDAY ist daran jedoch gar nicht zu denken, die sind... [mehr]
: 05.07.2008
Feedback