Lis Er Stille: The Collibro
Von Sebastian Nagat

Cover der CD "The Collibro"; der Band "Lis Er Stille"

Bewertung:

Band: Lis Er Stille
Titel: The Collibro
Genre: Rock

Lis Er Stille - The Collibro Bei Amazon kaufen Lis Er Stille - The Collibro Bei Amazon kaufen
Lis Er Stille - The Collibro Bei Musicload kaufen Lis Er Stille - The Collibro Bei Musicload kaufen

Label: VME
Verlag: Soulfood Music
VÖ: 10.09.2010


Diese Musik ist gewöhnungsbedürftig. Nach dem Intro kommt gleich ein track, der sehr behäbig und schleppend daherkommt. Lang ausufernder Gesang und vor allem sehr lange Parts ohne Gesang. Die Musik kommt einem teilweise schon mächtig eigenartig vor, da aufgrund psychedelischer Gesanglinien und Melodien ein dunkles Feeling aufkommt und vor allem manche Gesangsparts für den Sänger zu hoch zu sein scheinen. Meine Musik ist das ganz sicher nicht, aber schlecht ist diese CD auch nicht. Es gibt sicherlich Leute die mit einem derartigen Musikstil etwas anfangen können.


Tracks

01. All the Blood
02. Send in the Scouts
03. Recalling the Color
04. Like a Common Wave
05. Shards of the Ending
06. Through the Quest of your Designs
07. Break or Seal
08. The real Children
09. The painted
10. Behold the Remnant
11. Parts of me
12. In the seed
13. Beneath the broken Country

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD " Have Guitar Will Travel"; der Band "Joe Perry"

Joe Perry - Have Guitar Will Travel

Als Gitarrist und Co-Produzent der Band Aerosmith hat Joe Perry alles erreicht um in der “Rock’n Roll Hall of Fame“ mehr als nur eine kleine marmorne Statue zu besitzen. Er verkaufte mit „Aerosmith“ mehr als 150... [mehr]

Cover der CD "Bigger than Jesus"; der Band "The Bones"

The Bones - Bigger than Jesus

Wer auf druckvollen Punk Rock´n´Roll steht, wird von diesem Bones Album wieder einmal begeistert sein, obgleich die Jungs schon allein durch den fulminanten Titel „Bigger than Jesus“ den Maßstab hoch ansetzen. Jedes... [mehr]
Cover der CD "Adieu Sweet Bahnhof"; der Band "Hund am Strand"

Hund am Strand - Adieu Sweet Bahnhof

 Indiepop aus Berlin, drei junge Menschen die alternative deutsche Texte mit schlichten Gitarrenriffs verpacken. Das alles erinnert gut gemeint sofort an Mia und klingt vielleicht streckenweise auch so, nur dass wir hier Fabian Schwinger am... [mehr]
: 01.10.2010
Feedback