Lucerne Jazz Orchestra: Don'T Walk Too Far
Von Presse

Cover der CD "Don

Bewertung:

Band: Lucerne Jazz Orchestra
Titel: Don'T Walk Too Far
Genre: Jazz & Blues

Lucerne Jazz Orchestra - Don'T Walk Too Far Bei Amazon kaufen Lucerne Jazz Orchestra - Don'T Walk Too Far Bei Amazon kaufen
Lucerne Jazz Orchestra - Don'T Walk Too Far Bei Musicload kaufen Lucerne Jazz Orchestra - Don'T Walk Too Far Bei Musicload kaufen

Label: Unit Records
Verlag: ALIVE
VÖ: 13.11.2009


Mit seinem Debütalbum Don't walk too far präsentiert das Lucerne Jazz Orchestra eine erste interne Werkschau seines zweijährigen Bestehens und unterstreicht damit die musikalische Ausrichtung nach intensiver Probe- und Konzerttätigkeit. Hier ist eine neue Generation von Musikern und Komponisten am Werk, die dem Klangkörper Big Band kompromisslos und mit viel Leidenschaft neues Leben einhauchen. Mit dem nötigen Gespür für die Tradition und der beständigen Neugierde, Wege aus ihr heraus zu finden, haben vier junge Komponisten – alle selbst Mitglieder des Orchesters – ihre eigene Sichtweise auf den orchestralen Mainstream-Jazz von heute zu Papier gebracht. Dem vorliegenden Resultat ist anzuhören, dass nicht nur die Komponisten ihr Herzblut investiert haben, sondern alle Beteiligten voller Überzeugung für diese Musik und dieses Orchester einstehen. Neunzehn Individualisten haben sich, sowohl als Instrumentalisten, Solisten oder Komponisten, unter der Leitung von David Grottschreiber zu einem aussergewöhnlichen Klangkörper entwickelt und damit eine ganz eigene musikalische Richtung eingeschlagen.

Kommentare zur CD «This is large ensemble jazz music at its highest level.» Ed Partyka «Das LJO hat in der relativ kurzen Zeit seiner Existenz einen hohen Persönlichkeitsgrad er-reicht, seit je im Jazz einer der wichtigsten Existenz-Parameter.» George Gruntz «This music is delightful, amusing, absorbing, beguiling – it easily engages me – having compositional intrigue and sophistication, and the core jazz feeling I so need for my enjoyment.» Michael Gibbs

David Grottschreiber Musikalischer Leiter Geboren 1982 bei Hamburg, begann mit elf Jahren Posaune zu spielen und studierte Jazzposaune in Hamburg, Rotterdam und Luzern, sowie Komposition in Luzern. Er war Mitglied in den Landesjugendjazzorchestern Niedersachsen und Hamburg sowie im Bundesjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Posaune studierte er u.a. bei Joe Gallardo, Bart van Lier, Nils Wogram, Komposition bei Ed Neumeister, David Angel, Rainer Tempel, John Hollenbeck und Dieter Ammann. 2007 gewann David Grottschreiber als jüngster Teilnehmer den international ausgeschriebenen Dutch Big Band Composition Contest unter dem Juryvorsitz von Jim McNeely sowie den 2. Platz beim International Jazz Composition Contest in Barga (IT), und 2008 den 2. Platz beim JAZZVERK International Composition Competition for Bigband in Schweden. Von Stadt und Kanton Luzern erhielt er den Werkbeitrag in der Sparte komponierte Musik.



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Sabah"; der Band "Nefes in Motion"

Nefes in Motion - Sabah

Die Gruppe Nefes in Motion unternimmt auf ihrer Debut-CD „Sabah“ einen musikalischen Streifzug, der sie von der orientalischen Sufi-Musik vergangener Jahrhunderte bis zum zeitgenössischen Jazz westlicher Metropolen führt.... [mehr]

Cover der CD "Random Issues"; der Band "Ping Machine"

Ping Machine - Random Issues

Ping Machine steht für die Energie, mit der die eng verbundenen 13 Musiker die Stücke von Komponist, Leiter und Gitarrist Fred Maurin spielen. Auf RANDOM ISSUES präsentieren sie neue Kompositionen, die während Konzerten... [mehr]

Cover der CD "Rebirth"; der Band "Tribe"

Tribe - Rebirth

1971 haben Saxofonist Wendell Harrison und Posaunist Phil Ranelin in Detroit eine Formation, ein Label sowie ein Magazin gegründet und sie Tribe genannt. Dieses legendäre politische, soziale und ästhetische Kollektiv umfasste... [mehr]

: 31.10.2009
Feedback