Nat King Cole: Re Generations
Von Hermann Meinecke

Cover der CD "Re Generations"; der Band "Nat King Cole"

Bewertung:

Band: Nat King Cole
Titel: Re Generations
Genre: Jazz & Blues

Nat King Cole - Re Generations Bei Amazon kaufen Nat King Cole - Re Generations Bei Amazon kaufen
Nat King Cole - Re Generations Bei Musicload kaufen Nat King Cole - Re Generations Bei Musicload kaufen

Label: EMI
Verlag: keine Angabe
VÖ: 06.03.2009


Wem der Name Nat King Cole nichts sagt, oder unter der aktuellen Pisa Studie leidet, dem sei diese CD wärmstens ans Herz gelegt. Die Rede ist vom Urgestein des Swing, dem Jazz der Schwarz-Weiß Filmzeit. Und Mr. Cole war einer der größten Vertreter dieses Faches. Der Sohn eines Baptisten Predigers fing bereits mit vier Jahren an Klavier zu spielen, war später einer der bedeutensten Komponisten dieses Genres, sein Klavierspiel sowieso legendär, und hatte wie so viele in dieser Zeit seine eigene "Tingel-Tangel-Truppe" - ein Big Band Ensemble mit dem die Tanzpaläste jener Zeit bespielt wurden (DJs gab es noch nicht, die Schellack Tonträger hatten sogar eine A- und B-Seite und wurden mit 78 Umdrehungen/Minute abgespielt). Er verstarb bereits 1965 und hinterließ der Welt sein Werk, nicht zuletzt als Sänger. Um es prophan zu übersetzen: man könnte ihn als den Mozart des Jazz bezeichnen, einen magischen Allrounder.

"Re: Generations" ist eine Remix CD, sehr chillig, sehr gekonnt gemacht. Die Sammlung umfasst überraschender Weise viele Titel, die man ihm heutzutage als Crossover  anlasten könnte - Kubanische, Lateinamerikanische Rythmen, alles ein bischen angeswingt. Damals waren Tanzkapellen und ihre Komponisten hatrte Dienstleister. Um so spannender dieses Remix Experiment mit heutigen Künstlern aus der Elektro- bis hin zur Rap Szene.

Wie immer bleibt es dem Puristen schwierig sich auf Neues einzulassen, doch sind Songs wie "Walkin' my baby back home"  fast unberührt und verfügen über eine eher musikalische Erweiterung mit Ambient und Rap Vocals. Den Meister würde es freuen, dort oben auf seiner Swing Wolke, wenn er sähe wie gefällig und interessant  die jungen Wilden sein Erbe neu entdecken. "Nature boy" und "Lush life" gehören zu seinen bekanntesten A-Seiten und sind hier ebenso vertreten wie eben jene Grenzwanderer. Das macht es den DJs jedoch auch leichter sich dem ehrwürdigen Thema zu nähern. Nicht zu letzt sind diese neu gestalteten Titel ein gelungener Versuch die Brücke zu schlagen zwischen den kulturellen Wurzeln des letzten Jahrhunderts und der musikalischen Gegenwart.


Tracks

01. Lush Life (prod. by Cee-Lo)
02. Straighten Up And Fly Right (prod. by will.i.am) - feat. Natalie Cole
03. Day In Day Out (prod. by Cut Chemist)
04. Brazilian Love Song (prod. by Michaelangelo L'Acqua) - feat. Bebel Gilberto
05. The Game Of Love (prod. by Salaam Remi) - feat. Nas
06. Walkin' My Baby Back Home (prod. by The Roots) - feat. Tarik ?Black Thought? Trotter
07. Hit That Jive, Jack! (prod. by Soul Diggaz & Weirdos) - feat. Izza Kizza
08. Calypso Blues (prod. by Stephen & Damian "Jr. Gong" Marley)
09. More And More Of Your Amor (prod. by Bitter:Sweet)
10. El Choclo (prod. by Brazilian Girls)
11. Pick-Up (prod. by Just Blaze)
12. Anytime, Anyday, Anywhere (prod. by Joseph "Amp" Fiddler)
13. Nature Boy (prod. by TV On The Radio)

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Tafelrunde"; der Band "Robert Giegling Quintett"

Robert Giegling Quintett - Tafelrunde

„Es ist mir wichtig,Musik zu schreiben, die echt ist. Die das Leben in all seinen Facetten zeigt. Musik, die das ausdrückt, was ich mit der Trompete verbinde – strahlend – melancholisch – kraftvoll.Musik, die im... [mehr]

Cover der CD "Boréales"; der Band "Yannick Délez"

Yannick Délez - Boréales

Nachdem ich Yannick Délez schon mehrmals bei Konzerten gehört hatte, dachte ich, allein die Intimität eines aufmerksam lauschenden Raumes biete seinem Klavierspiel Gelegenheit, die ihm eigene Spontaneität voll und ganz zu... [mehr]

Cover der CD "Herencias"; der Band "Bruno Böhmer Camacho"

Bruno Böhmer Camacho - Herencias

Bruno Böhmer Camacho, Pianist kolumbianischer Herkunft und sein Jazz-Trio bringen eine neue CD „Herencias“ auf den Markt. Neben eigenen Kompositionen die laut Bruno die kolumbianische Landschaft und die Gefühle seiner... [mehr]

: 08.03.2009
Feedback