Rancid: ...and out come the wolves
Von Sven Dehoust

Cover der CD "...and out come the wolves"; der Band "Rancid"

Bewertung:

Band: Rancid
Titel: ...and out come the wolves
Genre: Punk

Rancid - ...and out come the wolves Bei Amazon kaufen Rancid - ...and out come the wolves Bei Amazon kaufen
Rancid - ...and out come the wolves Bei Musicload kaufen Rancid - ...and out come the wolves Bei Musicload kaufen

Label: SPV
Verlag: Epitaph
VÖ: 17.08.1998


Vor ein paar Monaten wurden im Punkrockfanzine Plastic Bomb die 10 besten Punkalben aller Zeiten gekürt. Die mir vorliegende Rancid CD war nicht dabei. Ich kann mir diesen Skandal eigentlich nur so erklären, da die amerikanische Band keinen herkömmlichen Punkrock im 1,2,3,4-let´s go Gewand wie beispielsweise die Ramones spielt. Nein, Rancid verschmelzt auf …and out come the wolves viele verschiedene Musikgenres wie 77er Punk, 2Tone, Reggae, Ska miteinander zu einer stimmunsvollen und allseits kurzweiligen musikalischen Mischung. Dies führt dazu, dass sich dieser Tonträger auch im 13. Jahr nach seiner Erscheinung der allergrößten Beliebtheit in meinem CD-Player erfreut, während andere Alben so genannter Punkrocklegenden bereits zentimeterdicke Staubschichten aufweisen.

Tracks

Maxwell murder
The 11th hour
Roots radicals
Time bomb
Olympia WA.
Look, step & gone
Junkie man
Listed M.I.A
Ruby soho
Daly city train
Journey to the end of east bay
She's automatic
Old friend
Disorder and disarray
The wars end
You don't care nothin'
As wicked
Avenues And Alleyways
The way I feel

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "The Parallel Universe of the Dead"; der Band "Steakknife"

Steakknife - The Parallel Universe of the Dead

Er zog sie an sich heran und schob seine Hand unter ihr T-Shirt. So viel Leidenschaft auf einmal hatte sie in ihrem Leben selten erlebt. Lustvolle Erregungen durchströmten ihren Körper…

Was das alles mit der... [mehr]
Cover der CD "Our Pain Your Gain - DVD"; der Band "Mindless Self Indulgence"

Mindless Self Indulgence - Our Pain Your Gain - DVD

Wie bitte? Eine Band die sich Masturbation ohne Sinn und Verstand nennt? Das dann auch noch live, in Farbe und auf Video! Mindless Self Indulgence ist eine amerikanische Glam-Punk Band der feinsten Sorte. Mixed Line Up - zwei Mädels (Bass... [mehr]
Cover der CD "Legends never die"; der Band "The Dreadnoughts"

The Dreadnoughts - Legends never die

Der Unterschied zwischen guter und schlechter "Pub-Musik" besteht darin, dass schlechte lediglich in einem dunstigen, vom Alkohol geschwängerten irischen Loch "funktioniert". Gute "Pub-Musik" hingegen kann an jedem Platz in jedem Land... [mehr]

: 12.01.2008
Feedback