Rymzo de Gusto: Rymzo de Gusto
Von Olaf Meinecke

Cover der CD "Rymzo de Gusto"; der Band "Rymzo de Gusto"

Bewertung:

Band: Rymzo de Gusto
Titel: Rymzo de Gusto
Genre: Reggae

Rymzo de Gusto - Rymzo de Gusto Bei Amazon kaufen Rymzo de Gusto - Rymzo de Gusto Bei Amazon kaufen
Rymzo de Gusto - Rymzo de Gusto Bei Musicload kaufen Rymzo de Gusto - Rymzo de Gusto Bei Musicload kaufen

Label: HighHat.com
Verlag: HighHat.com
VÖ: 03.11.2008


Domestic Artists sind die Künstler, die in ihrer Heimat Schlagzeilen bringen und kulurelle Wellen schlagen. Außerhalb ihrer Grenzen sind sie dafür unbekannt. Also der genaue Gegensatz zum Propheten, der im eigenen Lande nichts gilt, über die Grenzen hinaus jedoch durchaus Star Ruhm genießt.

Churchill Sosa Gusto, wie er im echten Leben heißt, hat bereits mehrfach die Charts seiner Heimat Nigeria erklommen. Die erfolgreichen Tracks des Rymzo de Gusto - sozusagen der Eddie Grant Nigerias - kommen jetzt im Zwölfer Pack namens "Rymzo" auf den Plattenteller.

Das hat auch alles seinen Charme. Für den gemeinen Europäer wohl eher Underground und Independent bis Homerecording. Was aber nichts schlechtes heißen soll, denn tanzbar und freakig ist es trotzdem. Ausgerechnet "Suffer now" - bitte leiden Sie jetzt! - versprüht die fette Happiness. Frisch beim Partykiffen hingegen bei "Goverment Bosses" erwischt kommt auch schnell gute Laune auf. Das hat schon Comedy Style, so á la Switch.

Churchill macht coole Sachen mit seiner Stimme, nimmt die ganze Raster Nummer wohl auch selbst nicht ernst, kann auch schon mal tanzbare Beats zaubern, lässt sich aber auch nicht wirklich festnageln. Churchill will Spaß, Churchill möchte gehört werden. Und Churchill macht etwas, das viele nicht machen: er macht es einfach!


Tracks

01. Take Mediocres
02. Greenlight
03. Take Mediocres Remix
04. Rasta Time
05. Goverment Bosses
06. Alarm go blow
07. Girls, Girls, Girls alone
08. Suffer now
09. Away from the Mic
10. We perty
11. None like her
12. Can´t eat, can´t sleep, can´t breathe

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "The Outlaw Riddim"; der Band "The Outlaw Riddim"

The Outlaw Riddim - The Outlaw Riddim

Ein strenger Beat bildet den Grundstein für den neuen Release des Produzenten Duos Luke Rich aus Wien/Österreich. Leider bleibt es für den normalen Hörer nur bei dem einen Beat und lässt sehr schnell, nach... [mehr]

Cover der CD "Crying"; der Band "Lexie Lee"

Lexie Lee - Crying

Lexie Lee
Crying


Das neue Album wurde vom Wiener Produzenten Luke R:I:C:H: gemanaged. Lexie Lee legt viel wert auf die Botschaft, die sie mit ihren Texten und dem Gesang überbringen will. Wie man ihren... [mehr]

Cover der CD "Bestens"; der Band "Mama Boom!"

Mama Boom! - Bestens

Yeah! MAMA BOOM!'s Debut-Album BESTENS ist da. Dancehall meets Rock'n'Roll, norddeutscher Witz, pumpende Grooves und kantige Gitarren-Riffs: Mit BESTENS liefern MAMA BOOM! eine ebenso vielseitige wie lässig-flowende Werkschau ihres... [mehr]

: 07.11.2008
Feedback