Schmitz: Life in a Clockwork
Von Jens Munk

Cover der CD "Life in a Clockwork"; der Band "Schmitz"

Bewertung:

Band: Schmitz
Titel: Life in a Clockwork
Genre: Jazz & Blues

Schmitz - Life in a Clockwork Bei Amazon kaufen Schmitz - Life in a Clockwork Bei Amazon kaufen
Schmitz - Life in a Clockwork Bei Musicload kaufen Schmitz - Life in a Clockwork Bei Musicload kaufen

Label: Jazzyes
Verlag: keine Angabe
VÖ: 15.08.2008


Die Jazz-Combo die sich um das  Kölner Multitalents Heiner Schmitz gruppiert hat, stellt ihre Debut-CD „Life in a Clockwerk“ vor, die ab Mitte August im Handel erhältlich sein wird.

Der Gründer kann auf eine musikalische  Karriere seit Kindesbeinen zurückblicken; auch seine zahlreichen Preise und Auszeichnungen, sowie internationale Life-Erfahrung unter anderem mit Joe Cocker und Phil Collins lassen dieses Erstlingswerk als viel versprechenden CD-Anfang erscheinen.

„Schmitz“ so der Name des Quintetts in dem ansonsten noch Robert Landfermann am Bass, Ralf Gessler am Schlagzeug, Benjamin Schaefer am Piano und Tobias Hoffmann an der Gitarre wirken, präsentieren eine CD/DVD Kombination die die Möglichkeit bietet einen Life-Gig direkt mit der Studioproduktion vergleichen zu können.

Das Programm ist breit gefächert und lässt sich schwerlich in einer Richtung des Modern Jazz einordnen, Balladen, Swing, Funkelemente, die Bandbreite der Musiker ist enorm und lotet alle Höhen und Tiefen bis zum Äußersten aus. Von Cantabile bis Furioso wird dem Jazzliebhaber in dieser Mischung so einiges geboten

Kräftige Beats mit einem fast geheimnisvoll darüber schwebenden Sax, so wird der Hörer mit dem Stück „Life in a Clockwerk“eingeführt, schnell kommt eine grandiose Kraft ins Spiel der „Fünf“, so beispielweise auch in dem programmatisch benannten „Too fast, too furious“ des Lifeauftrittes. Jedoch versteht es die Band eine schöne Kombination darzubieten. Das zuweilen hochenergetische Sax lässt immer wieder die sanftesten Klänge anklingen Auch die wunderschönen Klavierparts der balladenhaften Stücke sind gänsehautverdächtig. Ein gelungenes Zusammenspiel aller bietet sich hier dem Hörer und Kenner.

Drei, im Gegensatz zu Studioversion zusätzliche Stücke finden sich auf der Life-DVD, von denen besonders der zum Abschluss dargebrachte „My little Spanish Blues“ einen beschwingten Groove hat und man am liebsten gleich die nächste DVD der Musiker einlegen möchte. Man kann auf weiteres gespannt sein.


Tracks

Disk 1
Life in a Clockwork 3:47
Gravity 6:57
Krause Glucke 5:29
Unruh 0:52
Beliefe Yourself 9:04
Diggin' in my Head 9:17
Time Divorce 0:45
Hello Wien 6:54
Deep 8:12
Moment of Inertia 0:46
Trane's Blues 8:54

DVD 1
Life in a Clockwork 4:00
Krause Glucke 6:35
Gravity 7:40
Beliefe Yourself 10:05
Too fast, too furious 7:51
Trane's Blues 7:08
Deep 9:46
Hello Wien 6:21
Diggin' in my Head 9:40
Fallin' of the Edge 9:30
My little Spanish Blues 7:55

Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Garuda"; der Band "Martin Dahanukar"

Martin Dahanukar - Garuda

Nach dem Aufsehen erregenden Erstling „Nanda Devi“ hat Martin Dahanukar mit seinem Quartett im Juni 2008 die Nachfolge-CD „Garuda“ aufgenommen. Drei Jahre gemeinsamer Konzerterfahrungen und seither vertiefter Suche haben... [mehr]

Cover der CD "Walkabout"; der Band "BraffOesterRohrer"

BraffOesterRohrer - Walkabout

Walkabout heißt die in diesem Jahr im April veröffentlichte  CD des sich BraffOesterRohrer nennenden Trios, das sich 2001 formiert hat. Es ist die dritte CD der Truppe nach „The Tide Is In“ und „Maximal... [mehr]

Cover der CD "Maennersachen"; der Band "Roger Cicero"

Roger Cicero - Maennersachen

Ein Konzept mit Erfolg: Der große Big Band Sound vergangener Zeiten mit deutschen Texten, von einem jungen dynamischen und smarten Sänger präsentiert mit viel Witz und Humor. Das hat nicht nur zum Startplatz beim Grandprix... [mehr]
: 15.07.2008
Feedback