The Offenders: Lucky enough to live
Von Sven Dehoust

Cover der CD "Lucky enough to live"; der Band "The Offenders"

Bewertung:

Band: The Offenders
Titel: Lucky enough to live
Genre: Reggae

The Offenders - Lucky enough to live Bei Amazon kaufen The Offenders - Lucky enough to live Bei Amazon kaufen
The Offenders - Lucky enough to live Bei Musicload kaufen The Offenders - Lucky enough to live Bei Musicload kaufen

Label: Destiny Records
Verlag: Broken Silence Distribution
VÖ: 12.10.2012


Freunde des Ska-Punk, Powerpop und 2-Tone aufgepasst, denn "The Offenders" aus Berlin legen mit ihrem zweiten Album "Lucky enough to live" ein richtig gutes Werk hin! Die vier Jungs aus Berlin schaffen es, mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und Hammond-Orgel einen Sound zu präsentieren, der sich sowohl nach Jamaika-Reggae als auch nach nach dreckigem Streetpunk anhören kann und dazu stets tanzbar bleibt.

Von den 13 Songs gefallen mir wirklich zehn außerordentlich gut, die restlichen drei bekommen immerhin noch die Bewertung "passt schon". Man könnte sagen, dass die Band damit nahtlos an ihren Szene-Hit "Hooligan Reggae" anknüpfen kann.

Wer sich von der Energie live anstecken lassen will, hat in den kommenden Monaten mehrfach die Gelegenheit dazu. Einfach mal die Homepage www.theoffenders.eu besuchen.


Tracks

01. Leaders fall down
02. Bootboys smash the dancefloor
03. Sun made R´n´R
04. Sound from underground
05. Lucky enough to live
06. The streets where I belong
07. Never trust a smart guy
08. Tattoed on your head
09. Antisocial beat
10. Keep on carry on
11. I´m not giving up
12. Before they will find out
13. Time for glory

Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "Generation Nowhere"; der Band "The Offenders"

The Offenders - Generation Nowhere

Tata! Das neue jahr beginnt durch die Veröffentlichung des neuen Tonträgers "Generation Nowhere" von The Offenders gleich aufregend. Und das aus gutem Grund, denn die Ska-Band aus der Hauptstadt mit italienischen Wurzeln setzt ihren... [mehr]

Cover der CD "X"; der Band "The Offenders"

The Offenders - X

Wie man zu seinen Wurzeln zurückkehren kann, obwohl man diese nie verloren hat, beweisen The Offenders eindrucksvoll auf ihrem neuen Album X. Ja, es ist noch immer der raue Sound der Straße, aber diesmal Ska-lastiger als... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "The Outlaw Riddim"; der Band "The Outlaw Riddim"

The Outlaw Riddim - The Outlaw Riddim

Ein strenger Beat bildet den Grundstein für den neuen Release des Produzenten Duos Luke Rich aus Wien/Österreich. Leider bleibt es für den normalen Hörer nur bei dem einen Beat und lässt sehr schnell, nach... [mehr]

Cover der CD "Prisonbreak Riddim Sampler"; der Band "Various Artists"

Various Artists - Prisonbreak Riddim Sampler

„HOT! HOT!! HOT!!!“ beschwört Fantan Mojah die Kraft seiner Stimme auf dem neuesten Release vom produktiven Produzenten Duo LUKE RICH.
Bis dato auf Dancehall-Rhythmen gebucht, wird der frische... [mehr]

Cover der CD "Hin und weg"; der Band "Berlin Boom Orchester"

Berlin Boom Orchester - Hin und weg

Irgendwo zwischen Ska, Reggae und Dancehall lassen sich die 18 Songs der neunköpfigen Formation aus Berlin einordnen. Der Sound wird durch so außergewöhnliche bzw. Genre-untypische Instrumente wie Geige und Melodika positiv... [mehr]

: 15.10.2012
Feedback