The sensational skydrunk heartbeat orchestra: Hinterland
Von Sven Dehoust

Das Konzept des Albums "Hinterland" muss wohl darin bestehen, dass es schlichtweg kein Konzept gibt. Nicht einmal Regeln, Muster, Klischees. Das Orchester spielt eben alles, worauf es Lust hat, ob sich das nun nach Pop, Ska oder World anhört, ist relativ egal.

Natürlich wird durch diese Einstellung der bandeigene Sound abwechslungsreich, wild, vielleicht sogar auf eine schräge Weise konsequent. Auch wenn ich eine so autonome Herangehensweise grundsätzlich nicht verurteile, fehlt mir leider dennoch der Wiedererkennungswert der Band.


Tracks

01. Thank God it's Friday
02. So damn tough
03. Monster
04. Dreaming
05. Holiday
06. Everything but you
07. Move on
08. Warm power of the sun
09. Lying beneath
10. Africa
11. I cannot tell you
12. Grandpa

Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "Grown"; der Band "THE SENSATIONAL SKYDRUNK HEARTBEAT ORCHESTRA"

THE SENSATIONAL SKYDRUNK HEARTBEAT ORCHESTRA - Grown

Sehr, sehr geiler Ska, der die Tradition der klassischen, süddeutschen Schule modern fortführt.

Vielleicht nicht so glatt wie die Busters oder nüchtern englisch wie No Sports, nein, das hier geht eher in die Skaos... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Melancholie & Gesellschaft"; der Band "PETERLICHT"

PETERLICHT - Melancholie & Gesellschaft

Melancholiker erkennt man nach landläufiger Meinung an ihrem von Depressivität gekennzeichneten Gemütszustand. Dass dieser nicht unbedingt erstrebenswerte Zustand durchaus auch freudige Seiten haben kann, beweist uns der... [mehr]

Cover der CD "Best of Rock Disco Vol.2"; der Band "Various"

Various - Best of Rock Disco Vol.2

Mit den ersten Tönen von The Rah Band mit dem Titel "Electric Fling" denkt man schnell einen falschen Trip geschmissen zu haben, oder zumindest das falsche Produkt in den Händen zu haben. Es klingt nämlich wie ein Disco Remake -... [mehr]

Cover der CD "Wir werden sehen"; der Band "2raumwohnung"

2raumwohnung - Wir werden sehen

„Wir werden sehen, wir werden sehen, wo wir heute landen…“ lautet der Refrain der neuen 2Raumwohnung-Single. Ich hoffe, der Song wird sehr weit oben in den Charts landen. Durch ihre werbetauglichen Texte konnte man... [mehr]

: 11.09.2011
Feedback