The BossHoss: Low Voltage
Von Jürgen Hartke

Cover der CD "Low Voltage"; der Band "The BossHoss"

Bewertung:

Band: The BossHoss
Titel: Low Voltage
Genre: Rock

The BossHoss - Low Voltage Bei Amazon kaufen The BossHoss - Low Voltage Bei Amazon kaufen
The BossHoss - Low Voltage Bei Musicload kaufen The BossHoss - Low Voltage Bei Musicload kaufen

Label: Island
Verlag: Universal
VÖ: 16.04.2010


Es gibt etwas Neues von den Cowboys der Nation. Die Jungs von der Waterkant … Halt! Stop! Doch nicht die aus Hamburg! Die Cowboys aus Berlin sind gemeint! – The BossHoss bringen eine neue CD/DVD heraus: LOW VOLTAGE – das Beste im akustischem Gewand, mit viel Streichern und Bläsern. Als ich dies in der Information zu der neuen CD/DVD las, war ich skeptisch. Kann das gut gehen? BossHoss weichgespült und durch einen Zuckerguß aus Streichern übertüncht? Es wäre nicht das erste Mal – man sehe sich nur die Entwicklung des Nashville Sounds an.

Zum Glück ist es nicht passiert. Soweit ich es beurteilen kann (die Promo-CD/DVD enthält nicht alle Stücke) klingt der Sound immer noch kraftvoll und dynamisch – aber auch irgendwie anders als BossHoss bisher geklungen hat. Vielleicht kann man es mit einem rockigen Big-Band-Sound vergleichen: die Bläser setzen jazzige Akzente, während die Streicher gerade bei den langsameren Titeln gut zur Geltung kommen.

Allerdings habe ich den Eindruck, dass nicht alle Möglichkeiten eines großen Orchesters ausgenutzt wurden. Es ist gut gemacht, aber ich glaube, es wäre noch mehr möglich gewesen. Trotzdem, ich finde die Idee gut, eine Best-Of-CD in dieser Art herauszubringen. Im Gegensatz zu den üblichen Greatest Hits-Zusammenstellungen bekommt der Fan nicht noch einmal die Titel, die er sowieso schon auf den bisherigen CDs hat, sondern die Titel sind komplett neu und anders eingespielt. Man bekommt für sein Geld also was Neues.

Auf der DVD kann man gewissermaßen die Entstehungsgeschichte der CD nachvollziehen. Es fing damit an, dass BossHoss auf Konzerten auch einige Titel unplugged spielte. Irgendwann kam dann die Idee, einmal ein ganzes Konzert mit akustischen Instrumenten zu spielen. Und dies wurde dann am 8. Dezember 2008 im Admiralspalast in Berlin mit Unterstützung des Deutschen Filmorchesters Babelsberg umgesetzt. Dieses Konzert ist auf der beiliegenden DVD zu sehen.


THE BOSSHOSS : LOW VOLTAGE TOUR 2010


27.03.2010 Bremen / Pier 2

10.04.2010 Stuttgart / Liederhalle

16.04.2010 Berlin / Tempodrom

18.04.2010 München / Circus Krone

28.04.2010 Frankfurt a.M. / Alte Oper

25.07.2010 CH-Luzern / Concert Hall

03.12.2010 Hannover / AWD Hall

17.12.2010 Bamberg / Jackoo Arena

18.12.2010 Karlsruhe / Europahalle

19.12.2010 Oldenburg / Kongresshalle


THE BOSSHOSS : SHAKE YOUR HIPS TOUR 2010

27.08.2010 Hamburg / Stadtpark


Tracks

CD
01. Stallion Battalion
02. Have Love Will Travel
03. Rodeo Queen
04. Shake & Shout
05. Go! Go! Go!
06. Rodeo Radio
07. Close
08. I Say A Little Prayer
09. Break Free
10. Mary Marry Me
11. Gay Bar
12. Remedy
13. Sugarman
14. No One Knows
15. Last Day

DVD
01. Remedy
02. Monkey Business
03. Rodeo Queen
04. I´m On A High
05. Drowned In Lake Daniels
06. It´s Not Unusual
07. Rodeo Radio
08. Sugarman
09. Mary Marry Me
10. Gay Bar
11. Shake & Shout
12. Stallion Battalion
13. Jesus Built My Hotrod
14. Early Morning Rain

Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "Monkey Business"; der Band "The BossHoss"

The BossHoss - Monkey Business

Die Zeiten, in denen sich The BossHoss mit szenarischen Replika bekannter Hits im Country Style einen Namen erspielte sind schon lange abgetourt. "Monkey Business" ist die erste Singleauskopplung des kommenden... [mehr]

Cover der CD "Stallion Battalion"; der Band "The BossHoss"

The BossHoss - Stallion Battalion

Mit heutigem Datum erscheint bereits der Single-Vorbote "Monkey Business" nebst Titeltrack des Albums "Stallion Battallion". Beides super Songs, wobei sich "Stallion Battallion" sehr aggressiv und rockalike... [mehr]

Cover der CD "Stallion Battalion - Live"; der Band "The BossHoss"

The BossHoss - Stallion Battalion - Live

The BossHoss - bekannt wurden sie als Musiker, die Hits anderer im Country-Stil coverten - so jedenfalls kann man es in allen Medien lesen. Aber warum soll ihre Musik Country sein? Liegt es an dem in Deutschland nicht kleinzukriegenden Klischee,... [mehr]
Cover der CD " Stallion Battalion Live"; der Band "The Bosshoss"

The Bosshoss - Stallion Battalion Live

Der sogenannte Blick zurück endet nicht selten in einem Anfall von Selbstbeweihräucherung. Diese Behauptung wird durch die Memoiren vieler berühmter Menschen von Bismarck bis Karl Dall mal mehr und mal weniger stark belegt.
... [mehr]
Cover der CD "Last Day"; der Band "THE BOSSHOSS"

THE BOSSHOSS - Last Day

e Rock-Cowboys "THE BOSSHOSS" melden sich aus den weiten Steppen Deutschlands zurück. Und sie haben ihren Fans neben den traditionellen Cowboy-Hüten, Unterhemden, Sonnenbrillen und Jeans auch noch eine neue CD und eine... [mehr]

Cover der CD "Do Or Die"; der Band "THE BOSSHOSS"

THE BOSSHOSS - Do Or Die

2004 taten sich 5 Deutsche mit 2 Freunden aus Russland und Frankreich zusammen, um Rock mit Cowboy-Hut zu spielen. Bei den Auftritten auf privaten Partys und in Berliner Clubs konnte niemand ahnen, dass die Musiker 5 Jahre und drei Goldalben... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Volume One"; der Band "Joey Cape´s Bad Loud"

Joey Cape´s Bad Loud - Volume One

Das ist sicherlich nicht die beste Scheibe von Destiny Records, wohl aber eine der schönsten Scheiben. Und das ist gar nicht mal so selbstverständlich, obwohl mit Joey Cape sicherlich einer der bekanntesten und begabtesten Köpfe... [mehr]

Cover der CD "Ausgebrannt"; der Band "Staubkind"

Staubkind - Ausgebrannt

Als Vorbote zu dem in näherer Zukunft erscheinenden neuem Longplayer, legt Louis Manke mit " Ausgebrannt" eine EP vor, welche es in sich hat. Neben den drei neuen Tracks "Ausgebrannt", "Deine Nacht" und "... [mehr]
Cover der CD "Echoes, Silence, Patience & Grace"; der Band "Foo Fighters"

Foo Fighters - Echoes, Silence, Patience & Grace

Der "Skin & Bones" Nachfolger von Dave Grohl und Band kann sich hören lassen. Der ehemalige Nirvana Drummer, in seiner Eigenschaft als Leader, Sänger und Conductor offensichtlich seiner eigenen Bestimmung folgend, legt... [mehr]

: 06.04.2010
Feedback