Thea Gilmore: Liejacker
Von Sven Dehoust

Cover der CD "Liejacker"; der Band "Thea Gilmore"

Bewertung:

Band: Thea Gilmore
Titel: Liejacker
Genre: Pop

Thea Gilmore - Liejacker Bei Amazon kaufen Thea Gilmore - Liejacker Bei Amazon kaufen
Thea Gilmore - Liejacker Bei Musicload kaufen Thea Gilmore - Liejacker Bei Musicload kaufen

Label: Fullfill Records
Verlag: keine Angabe
VÖ: 19.05.2008


Ja, ich denke, dass es einen Zusammenhang zwischen den gesellschaftlichen Verhältnissen und ihren kulturellen Produkten gibt. Und wenn es dafür eines Beispiels bedürfte, so würde ich die zahlreichen US-Musiker aufführen, die nach dem 11.9.2001 mit ihrer Rückbesinnung auf die Werte der westlichen Welt nicht zu unterschätzende kommerzielle Erfolge erlangten. Thea Gilmore ist keine dieser strikt christlich-denkenden Musikerinnen, und probiert auf ihrem neuen Album Liejacker vor allem eins, nämlich authentisch zu sein und daher eigene Probleme und Sichtweisen künstlerisch zu verarbeiten. Und dennoch bin ich der Meinung, dass sich viele ihrer Liedtexte fast wie Predigten lesen, die nicht selten vor Drogen, Hass und Selbstzerstörung warnen. Musikalisch kann mich Thea Gilmore mit ihrer imposanten Stimme überzeugen, die sich sowohl jungfrauenhaft als auch rauchig anhören kann und sich durch die musikalische Unterstützung eines Klaviers einfach eindrucksvoll anhört. Des Weiteren sorgen der Einsatz von Bass, Gitarre und Synthesizer für einen Pop-Sound, der mir persönlich zu schnulzig und zu seicht ist, jedoch genau zum aktuellen musikalischen Trend passt.


Tracks

1. Old soul
2. Black letter
3. Dance in New York
4. Rosie
5. Roll on
6. Icarus wind
7. The wrong side
8. Slow journey
9. And you shall know no other god but me
10. When I get back to shore
11. Breathe
12. The lower road


Bonus Track
1. You spin me right round


Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Could You, Would You, Should You"; der Band "Maloy"

Maloy - Could You, Would You, Should You

Could You, Would You, Should You basiert auf der eigentlich textlosen Filmmusik des Märchenfilms „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ und führt mit dem von Shaun Baker und Sebastian Wolter geschriebenen Text mit... [mehr]

Cover der CD "Humanizer"; der Band "Thermostatic"

Thermostatic - Humanizer

Das Warten für alle Fans des Bitpop hat ein Ende. Die schwedische Retro-Minimal-Elektroband Thermostatic veröffentlicht ihr zweites Album mit dem Titel „Humanizer“ beim schwedischen Label Wonderland Records. Nachdem die... [mehr]

Cover der CD "The Relevance of motion"; der Band "Tourist"

Tourist - The Relevance of motion

Die Vier Kanadier von „Tourist“ stehen für eine neue Generation junger Rockmusiker mit Innovation, aber auch mit Ausbaumöglichkeiten. Ihr Debütalbum „The Relevance of motion“ ist gefühlvoll... [mehr]

: 28.05.2008
Feedback