Waves Under Water: All Of Your Light
Von Presse

Cover der CD "All Of Your Light"; der Band "Waves Under Water"

Bewertung:

Band: Waves Under Water
Titel: All Of Your Light
Genre: Pop

Waves Under Water - All Of Your Light Bei Amazon kaufen Waves Under Water - All Of Your Light Bei Amazon kaufen
Waves Under Water - All Of Your Light Bei Musicload kaufen Waves Under Water - All Of Your Light Bei Musicload kaufen

Label: Danse Macabre
Verlag: ALIVE
VÖ: 18.02.2011


Die schwedischen Darkwavekünstler im Steampunkoutfit haben gerade mal ein Jahr nach ihrem vielgefeierten Debut mit hohen DAC Notierungen nachgelegt und beweisen auf „All Of Your Light“ ihre Entwicklungsfähigkeit. „Tomorrow“ ist neben „Red Red Star“ ein vierversprechender Tanzflächenaspirant. Kein Wunder, das die Band direkt von Unheilig für deren Abschlusskonzert gemeinsam mit VNV Nation, Apoptygma Berzerk und Diary of Dreams in Düsseldorfs Phillipshalle gebucht wurde.

Der Bandname der zum Quartett angewachsenen Gruppe findet in den traumhaft produzierten Klangschlösser seine buchstäbliche Entsprechung. Elektronische Darkwaveperlen oszillieren zwischen Gothicfeeling und Synthpop und findet mit der elegisch, tragenden Stimme von Angelica einen perfekten Konterpart. Das Artwork aus der Feder des Klangbastlers Johan rundet virtuos die stilbildende Kreation der Skandinavier ab. Ein wundervolles Geschenk für kalte Winterabende an alle synthetischen Träumer.


Tracks

01 Intro
02 Sinking Deep
03 Into This World
04 Tomorrow
05 Run
06 Frail Misconceptions
07 Things That You Miss
08 A Quiet Day
09 MY Judgement Day
10 Red Red Star
11 Man In The Moon
12 Sampo
13 Tomorrow (Leatherstrip Version)
14 Red Red Star (Red Velvet Lounge Remix)

Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "Serpents and the Tree"; der Band "Waves Under Water"

Waves Under Water - Serpents and the Tree

Weltweit steht Schweden als Inbegriff eingängigen Songwritings mit melancholischem Timbre. Und gerade im Synthpop wie im Möbeöbereich sind die Skandinavier ungeschlagen. Soweit entspricht das Debut der drei gut gestylten Schweden... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "4:13 Dream"; der Band "The Cure"

The Cure - 4:13 Dream

Das Dark Wave Urgestein Robert Smith bringt uns neue Kunde aus dem Pop Olymp. Die bereits achtundzwanzigste Longplayer Veröffentlichung kommt nach großer Schaffenspause wie ein Gongschlag im Morgengrauen! Denn vergißt man die... [mehr]

Cover der CD "Wann"; der Band "Paula"

Paula - Wann

Es gibt ja bekannte Künstler die nahezu unbekannt bleiben. Also anders als ein One-Hit-Wonder dessen Namen man doch noch im Kopf behält, ist es bei dem Duo Paula (aka Sängerin Elke nebst Musiker Berend) einfach so, dass man... [mehr]

Cover der CD "Polarkreis 18"; der Band "Polarkreis 18"

Polarkreis 18 - Polarkreis 18

Selbstbewusst und mit eigenem Gesicht ist das Album "Polarkreis 18". Über mangelnde Experimentierfreudigkeit kann sich das Quintett nicht beklagen. Da wird viel miteinander verbunden. Mehr Soundtrack als Singlehort ist die Devise.... [mehr]
: 02.02.2011
Feedback