thermostatic: Joy Toy
Von Olaf Meinecke

Cover der CD "Joy Toy"; der Band "thermostatic"

Bewertung:

Band: thermostatic
Titel: Joy Toy
Genre: Techno/Electro

thermostatic - Joy Toy Bei Amazon kaufen thermostatic - Joy Toy Bei Amazon kaufen
thermostatic - Joy Toy Bei Musicload kaufen thermostatic - Joy Toy Bei Musicload kaufen

Label: Wonderland Records
Verlag: Motor Music
VÖ: 25.07.2007


Das Debütalbum der schwedischen 'MinimalSynthPopBand' Thermostatic schlug vor 2 Jahren wie eine Bombe in die Clubkultur ein. Binnen kürzester Zeit war die Scheibe einfach nicht mehr zu haben, also entschloss sich das schwedische Label Wonderland Records nun zu einer Neuauflage von „Joy Toy“. Das Orginalalbum bekam 2005 den national begehrten schwedischen SAMA Award für das beste Newcomeralbum. Die Neuauflage von „Joy Toy“ enthält zur Erstauflage noch vier weitere Titel, unter anderem eine Coverversion des Pet Shop Boys Klassikers „Paninaro“, den ich aber selbst als Remixvariante wenig ansprechend finden würde.

Das klingt so nach Kleinmädchen Pop für die Legokiste. Trotzdem finden sich schöne Nummern und reizvolle Klänge auf diesem Longplayer. "Reasons" beispielsweise ist recht breitenwirksam und eingängig. "No Hands" zeigt durchaus ein eigenes Profil. Als Singleauskopplung käme sicher "Private Machine" in frage, ein netter Song für anspruchslose Charts, aber wenigstens konsequent und linientreu. Das erinnert gesanglich an Wickfield meets Rollergirl, also eine Kombination, die auf diesem Planeten nicht wirklich erforderlich ist. 

Im Herbst erscheint das zweite Album der Schweden, so bleibt "Joy Toy" lediglich ein Appetithappen und wir lassen uns gerne positiv überraschen. Das könnte durchaus etwas werden, "Joy Toy" jedoch kommt über das Experimentalstadium nicht wesentlich heraus. Für C64 Puristen allerdings gilt diese Produktion vielleicht als Meilenstein der Romantik. Mir hätte eine kleine EP gereicht.


Tracks

1. As Stars We Belong
2. Close Your Eyes
3. Private Machine
4. Together
5. So Close So Near
6. Reasons
7. Far Away
8. Metal Skin
9. I Want To Be A Marilyn
10. Game
11. No Hands
12. 5w337 9rl
13. Paninaro
14. So Close So Near (Remix)

Weitere Rezensionen des Künstlers

Cover der CD "Humanizer"; der Band "Thermostatic"

Thermostatic - Humanizer

Das Warten für alle Fans des Bitpop hat ein Ende. Die schwedische Retro-Minimal-Elektroband Thermostatic veröffentlicht ihr zweites Album mit dem Titel „Humanizer“ beim schwedischen Label Wonderland Records. Nachdem die... [mehr]



Das könnte Dich auch interessieren...

Cover der CD "Serpents and the Tree"; der Band "Waves Under Water"

Waves Under Water - Serpents and the Tree

Weltweit steht Schweden als Inbegriff eingängigen Songwritings mit melancholischem Timbre. Und gerade im Synthpop wie im Möbeöbereich sind die Skandinavier ungeschlagen. Soweit entspricht das Debut der drei gut gestylten Schweden... [mehr]

Cover der CD "8 Bit"; der Band "Eisenfunk"

Eisenfunk - 8 Bit

Die Achtziger waren nicht nur in musikalischer Hinsicht ein großartiges Zeitalter: Als das Internet noch in militärischer Hand war und die Computer der Größe nach Einfamilienhäusern glichen, hatte das Telespiel seine... [mehr]

Cover der CD "Skold Vs.Kmfdm"; der Band "Skold Vs.Kmfdm"

Skold Vs.Kmfdm - Skold Vs.Kmfdm

Electrosplash á la Prodigy, nur eben ein bischen tanzbarer, weniger Industrial. "Antigeist" kommt schnell zur Sache und gibt uns einen Vorgeschmack auf die Scheibe. Natürlich wimmelt und wuselt es von Intros, Outros, Extros, Newtros... [mehr]

: 27.08.2007
Feedback