Deine Antwort
Du musst angemeldet sein um eine Antwort auf diesen Beitrag zu schreiben

Anmelden oder register now for free!

von Warner Music 02.02.2008 23:41 Uhr
PANIC AT THE DISCO - Nine In The Afternoon

ONLINETRACK, VÖ 01.02.2008

Mit ihrem Debüt A Fever You Can’t Sweat Out waren PANIC AT THE DISCO die New Rock-Sensation der letzten zwei Jahre. Ein MTV Video Music Award 2006 in der Kategorie "Video of the Year" für I Write Sins Not Tragedies dürfte vertrauenswürdiges Zeugnis für eine außergewöhnliche Band abgeben.

Am 22. März legt die Band aus Las Vegas den Nachfolger Pretty. Odd. vor. Es wurde von Emmy- und Grammy-Nominee Rob Mathes in der Rockmetropole Las Vegas im Studio at the Palms aufgenommen und in den legendären Abbey Road-Studios in London verfeinert.
Den ersten Vorgeschmack auf das Album liefert die Single Nine In The Afternoon, ein Song, der im Sound und Instrumentierung zwar ganz klar PANIC AT THE DISCO ist, aber mit verstärktem Popeinschlag mehr Wert auf übersichtliche Songstruktur legt. Statt rasanter Rockgitarren dominiert nun Melodie und das Spiel mit den Arrangements. So wird man auf Nine In The Afternoon mit Klavier, Streichern und poppigen Bläsersätzen umschmeichelt, und das hat durchaus seine Qualitäten.

"Pretty. Odd. ist für uns definitiv eine andere Sache als das erste Album", erklärte Gitarrist und Texter Ryan Ross über das Album in der Alternative Press. "Wir haben uns auf die Melodien konzentriert und auf das, was in einem Song passiert, statt alles mit Verzerrern zu überziehen."
Auf jeden Fall ist Pretty. Odd. ein Schritt nach vorn für PANIC AT THE DISCO, die ab sofort übrigens auf das Ausrufezeichen hinter ihrem Namen verzichten.
Ein überraschendes Album auch für eine Band, von der man nur Überraschungen erwartet.

In Februar und März werden PANIC AT THE DISCO, die nicht zu zuletzt aufgrund ihrer herausragenden Live-Qualitäten Fans in aller Welt haben, einige Gigs in Deutschland spielen:

28.02.2008 Huxleys, Berlin
02.03.2008 Muffathalle, München
03.03.2008 Docks, Hamburg
04.03.2008 Live Music Hall, Köln

Mehr Infos zu diesen und weiteren Künstlern:
http://www.warnermedia.de
Feedback
×
-
-
-
Aufgrund umfangreicher Wartungsarbeiten mussten wir die Abspielfunktion für MP3s kurzfristig deaktivieren.
0:00 0:00
Kein Eintrag in der Playlist!