Breakup

Breakup
Rock

Contact
Jan Bischoff
D - Landau
Social Media
Statistic
Tracks:
0
Views:
7.808
Related Artists

Info

Breakup, das ist englisch und heißt eigentlich auflösen, doch daran denken wir noch lange nicht, denn auch 2005 rocken wir wieder mit und für euch.

Fünfstimmiger Gesang, druckvolle Gitarren, treibende Drums und fette Keyboard- und Basssounds und vor Allem der Spaß an der Musik prägen jeden Gig der Band aus dem Raum Landau. Rockclassics von Bon Jovi bis Police, Partyrock von Lynyrd Skynyrd bis Status Quo und neue Rocksongs von Hoobastank, 3 Doors Down oder Maroon 5 - mit dieser exklusiven Mischung aus Alt und Neu heizen Breakup dem Publikum mit einem breitgefächertem Repertoire ein.

Jan F. Bischoff guitar, Marina Holm bass, Tom Reuther vocals, acoustic guitar, Christian Waldi Weidemann vocals, saxophone, Alex Wiss drums und Jochen Wiss keyboards, vocals machen Breakup zu einer Partyband, die es versteht, jedem Publikum einzuheizen und jede Location in eine große Party zu verwandeln. 1999 gegründet hat sich die Band von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und in der Südpfalz aber auch über die Region hinaus viele Herzen gewonnen.

Das erfolgreichste Jahr konnten Breakup 2004 verzeichnen. Circa 30 Gigs bei diversen Veranstaltungen wie Stadt-, Dorf- und Weinfesten, verschiedenen Open Air-Festivals und auch Hallengigs sowie Auftritte in vielen anderen Locations machten die Musik des Sextetts einer breiten Masse zugänglich. Auch außerhalb der Südpfalz konnten Breakup Erfolge verzeichnen: Auch in der Stadthalle Heidelberg und im Maritim-Hotel Bad Homburg konnte man die Band live erleben.

Neu waren 2004 auch die Unplugged-Sessions, die aufgrund der überaus positiven Resonanz des Publikums auch in Zukunft ein fester Bestandteil unseres Tourkalenders werden.

Aber egal ob unplugged oder verstärkt, wir rocken immer und überall getreu unserem Motto:

Breakup - Party und Funrock Live

Feedback
×
-
-
-
Aufgrund umfangreicher Wartungsarbeiten mussten wir die Abspielfunktion für MP3s kurzfristig deaktivieren.
0:00 0:00
Kein Eintrag in der Playlist!