Hidden Timbre

Hidden Timbre
Rock [progressive]

Contact
Anja Braeutigam
D - Freising
Social Media
Statistic
Tracks:
5
Views:
9.675
Related Artists

Info

In Zeiten, in denen Prog Metal-Bands wie Pilze aus dem Boden schießen wird es zunehmend schwierig eigene, unverwechselbare Trademarks zu entwickeln und nicht ständig den Stempel „Klingt wie....“ aufgedrückt zu bekommen. HIDDEN TIMBRE gelingt es jedoch hervorragend ideenreich Elemente aus Artrock, Metal und Pop zu der unverkennbaren, eingängigen Klangwelt von HIDDEN TIMBRE verschmelzen zu lassen. Herausragendstes Merkmal dabei ist die vermeintlich unmögliche Kombination von Progressive Metal mit den „cleanen female vocals“ von Frontlady Anja Bräutigam, die mit ihrer klaren und eigenwilligen Stimme jeden Kritiker unverzüglich eines besseren belehrt.

Die Kunst des Quintetts besteht in der vielschichtigen, innovativen und eigenständigen Umsetzung von Einflüssen a la Dream Theater, Dave Matthews, Metallica auf der instrumentalen und Kate Bush, Alanis Morisette und The Gathering auf der vokalistischen Seite. Musikalisch spannen sie einen Bogen von kraftvoll-dynamisch über aggressiv-treibend bis hin zu verträumt-melancholisch. Dabei verleihen die charismatische Stimme der Sängerin und das detailverliebte Können der Musiker den Songs eine ungeheure Lebendigkeit und Explosivität

Nach Ihrer zahlreich rezensierten Demo EP „Leave“ 2005 ist nun auch ihr Albumdebüt „Hidden Timbre“ im Kasten. Dieses erscheint am 11.5.2007 auf dem Label Red Farm Records und wurde von keinen geringeren als Kalle Wallner, der zugleich als Gastgitarrist mitwirkt und gerade mit seinem Soloprojekt BLIND EGO auf Tour ist und Yogi Lang der Band RPWL in den Farmlands Studios bei München produziert. Eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit was sicher auch einer der Gründe dafür ist, dass sich HIDDEN TIMBRE so erfrischend kreativ von vielen Nachwuchsbands dieses Genres unterscheiden.

Feedback
×
-
-
-
Aufgrund umfangreicher Wartungsarbeiten mussten wir die Abspielfunktion für MP3s kurzfristig deaktivieren.
0:00 0:00
Kein Eintrag in der Playlist!