MiLC

MiLC
Alternative [Pop-Grunge]

Contact
Volker
D
Social Media
Statistic
Tracks:
2
Views:
12.349
Related Artists

Info

4Leute:Christian(V,G);Volker(V,G);Flo(B);Dirk(D)
Wir machen die richtige Mischung aus Grunge und Pop!!!Aggresiv,hart und mit viel Melodie!!!

Einfach mal reinhören....


Bandhistory....
September 1999: Gründung von MiLC. Schon nach wenigen Proben findet sich die Formation, die man auch heute noch auf der Bühne sehen kann: Christian - guitar, vocals; Volker - guitar, vocals; Flo - bass; Dirk - drums.

Februar 2000: Im eigenen Proberaum entsteht die erste Demo-CD "punch & judy - show". Vier Songs, wenig Technik, leichte Kost... Man merkt schnell, dass die Musiker gut zusammen harmonieren.

Mai 2000: Der erste Auftritt in der Nähe von Frankfurt/Main zusammen mit M.E.L.T.. Es wird nicht der letzte gewesen sein...

Sommer - Winter 2000: Es folgen weitere Auftritte in Koblenz/Umgebung unter anderem mit: Not Available, Golliwog, Free Living Insanity... Man hört den Namen "MiLC" immer öfter. Man kann MiLC -Songs auf Samplern und im amerikanischen Radio hören.

Januar 2001: Golliwog und MiLC rufen das Infectious-Grooves-Festival ins Leben, welches ein voller Erfolg wird. Inzwischen steht der Entschluss fest im März wieder ins Studio zu gehen...

April 2001: Nach harten Tagen im Studio von Panhilla-Records erscheint die zweite CD "train". Sechs Songs, viel Schweiss und eine schöne Belohnung!

Sommer 2001: Wiederum viele Auftritte. Mittlerweile ist der Name MiLC auf den Plakaten schon eine Art Markenzeichen für ein volles Haus, eine Menge Bühnen-Action und klasse Musik. Auf dem Lahneck-Live Festival ziehen MiLC gegen Abend viele Zuschauer vor die Nachwuchsbühne...

September 2001: MiLC gehen - mal wieder - ins Studio um zwei Smashing-Pumpkins-Cover-Songs für das amerikanische Westküstenlable "SkunkApe-Records" auf zu nehmen. Im Sommer 2002 fällt die Entscheidung.

Januar 2002: Zweites Infectious-Grooves-Festival... hat Spass gemacht!

April 2002: Im Studio entsteht die dritte - und aktuelle - CD "marvelous life". Mit viel Engagement werden danach Coverdesign und Fotosessions in Angriff genommen.

Juni 2002: Zum zweiten Mal spielen MiLC auf dem Lahneck-Live Festival. Diesmal auf der Hauptbühne!

Sommer 2002: Wieder ein Sommer voller Auftritte und viel Spass.

September 2002: MiLC-unplugged wird zum vollen Erfolg. Mit 5 Gastmusikern (Didgeridoo, Djembes, Klavier, Geige und Gitarre) sind MiLC das Highlight des Monats.

Oktober 2002: Zusammen mit Perception und The Phlox rocken MiLC zum 3. mal bei der Zapfkultur.

November 2002: Gleich 2 mal füllen MiLC die Katakomben des Circus Maximus. Bei Rock im Rak und auch als Support von Gain aus Köln ist die Masse am feiern.

Dezember 2002: Zum Jahresabschluss spielen MiLC auf dem MOM-Festival in Köln.

2003: Das Jahr kann kommen. Eine neue Cd ist in der Mache und auch live werden MiLC wieder einiges rocken...

Feedback
×