Purpur-Mond-Äffchen

Purpur-Mond-Äffchen
Rock [experimenteller Psychedelic/Art Rock, Drone]

Contact
Maik Andrej
D - Braunschweig
Statistic
Tracks:
0
Views:
5.696
Related Artists

Info

Tief im innern meines Schädels fand ich eine Perle, die auf drei Schlössern ruhte. Eines war aus purem Gold, das andere war gar kein Schloss... Mehr eine Art Besenkammer in Form eines von unbegabten Handwerkern zusammengezimmerten Anbaus...

Ja, wir entscheiden uns wohl alle irgendwann für Nummer drei, doch kannst du des Purpur-Mond-Äffchens Schwingen flattern hören... In goldenem Antlitz werde ich, begleitet von Wildwestmusik, dem Sonnenuntergang entgegenreiten... So schnell, das ich die Sonne überhole, und es, dort wo ich ankomme, wieder Sonnenaufgang sein wird.

Doch du wirst von alledem vieleicht nichts verstehen, denn mein Pferd ist aus purem Elfenbein, viel zu kostbar, als das du eine Ahnung davon haben könntest, auf welch Unbequemlichkeit ich mir meinen Arsch wund scheuer.

Und so bleibst du sitzen auf ähnlich hartem Material, ohne mein Elfenbein ausgekostet zu haben... ohne es auskosten zu können, denn bin ich wirklich mehr als ein Purpur-Mond-Äffchen... Nein, mit nichten...

Und so schreite ich durch die Tür und schwebe gen Himmel, bis ich mit dem Kopf an die Decke schlage, ein dumpfes Geräusch ist zu vernehmen, und begreife, das es immer ein außen gibt. Ist es nicht so

Und ob der Prinz sich nun in die Besenkammer oder das Schloss verdrückt, ob er Lumpen oder Rüstung trägt, es bleibt dabei, solange der rote Punkt auf seinem Gulliver nicht beide Hütten abgerissen hat.
Und es beibt dabei, zu verschleiern, weil man sich an der Gewissheit langweilt, garnicht da zu sein, wir mal wieder alle nur Nachrichten in die eigene Scheißhaustür ritzen.

Und so bauscht sich niemand ein allerletztes mal auf, um durch eine Tür zu verschwinden, die er durch seinen Gulliver schuf, und die er vernichten wird, sobald er durch sie schritt.

Feedback
×