SECRET MINDCHANGE

SECRET MINDCHANGE
Rock [Alternative]

Contact
Ralf Schmidt
D - Witten
Social Media
Statistic
Tracks:
0
Views:
7.527
Related Artists

Info

Der Name bildet auch gleichzeitig den Grundgedanken der Band.

Mit dem Inhaltliche Aspekt, welcher der absoluten Glaubenslosigkeit und Schwarzseherei verschrieben ist, richtet sich die Band gegen das kompromißlose Schablonendenken der Gesellschaft und versucht dabei, dem Leben trotzdem seine positiven Seiten abzugewinnen.

Mittels der sehr unterschiedlichen Einflüsse der einzelnen Musiker (Grunge, Metal, Hard-Rock) bewegt sich der Gesamtsound im Bereich des Rock mit den unterschiedlichsten Stilelementen, wodurch sich die einzelnen Songs durch ein sehr individuelles Klangbild auszeichnen.

Die Texte sollen den Hörer dazu anregen, sich mit den entsprechenden gesellschaftlichen Aspekten
auseinanderzusetzen, um daraus vielleicht auch Anregungen für das eigene Leben zu erlangen

Von ihrer frühesten Jugend an befassen sich die vier Musiker schon mit unterschiedlichen Instrumenten, so daß der Sänger über eine klassische Gesangsausbildung verfügt, und auch alle übrigen Bandmitglieder sind schon seit Jahren mit ihren Instrumenten vertraut und perfektionieren kontinuierlich ihren Stil.

Seit dem Herbst 1994 spielen die Musiker aus Dortmund nun schon unter diesem Namen zusammen,
wobei jedoch alle schon lange vor ihrer Zusammenkunft Erfahrungen in diversen Bands sammelten, so daß ihre Auftritte bisher immer überzeugen konnten.

So gewann man 1996 dann auch zurecht den Wittener Nachwuchswettbewerb, was der Band unter
anderem Supportgigs bei STOPPOK, TEMPLIN und HAUNTING COWS einbrachte.

Auf Grund der wachsenden Beliebtheit und Nachfrage entschlossen sich die Musiker gegen Ende 1997 eine MCD mit ihren bisher gefragtesten Titeln zu produzieren, welche unter dem Titel „Diane /
Thoughtless World“ seit dem Frühjahr 1998 im Handel erhältlich ist.

Im Frühjahr 1999 verließ der bisherige Sänger und Mitgründer, Christian Anker, aus persönlichen
Gründen die Band. Kurzzeitig übernahm daraufhin der Schlagzeuger Michael Sauer auch noch den Gesangspart, bis Oliver Hartmann den Job an den Drums übernahm, so daß sich Michael Sauer nun ganz dem Mikro widmen kann.

Feedback
×