Berri Txarrak

Berri Txarrak
Rock [Energie, Punk, Hardcore und (New-)Metal]

Contact
Rocky Beach Club
D - Berlin
Social Media
Statistic
Tracks:
0
Views:
3.971
Related Artists

Info

..."This band is different"

BERRI TXARRAK („Schlechte Nachrichten“ auf Baskisch) gründete sich im Jahre 1994. Fünf ganze Alben hat dieses Trio bereits veröffentlicht, gefüllt mit ihrem sehr einzigartigen Mix aus Rock, Energie, Punk, Hardcore und (New-)Metal. Das Ganze verfeinert mit fesselnden Melodien und nicht ganz unwichtigen Texten.
Schon die Tatsache, dass BERRI TXARRAK in ihrer „Muttersprache“ Euskera singen, macht ihr politisches Statement deutlich. Der Spanische Staat verbindet grundsätzlich die Verwendung der Baskischen Sprache mit dem Terrorismus! Die sehr poetischen Songtexte sind gefüllt mit Appellen für Freiheit und Gerechtigkeit und anderen Herzensangelegenheiten!

Selbst wenn man der Baskischen Sprache nicht mächtig ist, wird man von der intensiven Ausstrahlung dieser Band gepackt. Die spanische Musikpresse hat das Potenzial der Band auf jeden Fall (an)erkannt.
Das Album "LIBRE (c)" von 2003 wie auch das neueste Werk "JAIO.MUSIKA.HIL" von 2005 wurden jeweils bestes Rock / Hardcore des Jahres gelobt, unter anderem von RockSound und MondoSonoro.

Auf der anderen Seite der Erde wurden RISE AGAINST auf das besondere Trio aufmerksam. Zunächst steuerte der Sänger der Amerikaner, Tim Mc Ilrath, einen Gastpart auf dem Album "Libre (c)" bei. Darauf folgte die Europatour von RISE AGAINST im Jahre 2006, wo man BERRI TXARRAK einfach mit ins Gepäck nahm!
Durch diese Unterstützung wurde es den Basken ermöglicht, ihre Besonderheit und Kraft einem grossen Publikum unter die Nase zu reiben, ein voller Erfolg!

Das neueste Album 'JAIO.MUSIKA.HIL' wurde übrigens von Ed Rose abgemischt, in den berühmten Black Lodge Studios zu Kansas, ganz was feines!

BERRI TXARRAK sind beständig unterwegs, dabei wurden bereits Teile der USA, Europa´s und auch Mittelamerika´s beschallt. Aber das soll noch nicht alles gewesen sein!

Discography:

1997 - "Berri Txarrak"
1999 - "Ikasten" ( = Learning)
2001 - "Eskuak/Ukabilak"(=Hands/Fists).
2003 - "Libre ©" (=Free ©)
2005 – "Jaio.Musika.Hil“ ( =Being Born, Music, Death)

Alle Alben wurden auf GORdiscos veröffentlicht ! www.gordiscos.com

Feedback
×