keo vs polly plastic

keo vs polly plastic
Rock [Straight forward Grunge]

Contact
Tim Schäfer
D - Berlin
Statistic
Tracks:
5
Views:
9.045
Related Artists

Info

„Ey Hanno, lass doch mal `ne Band gründen,“ war der Anfang allen Übels. Bei der ersten Begegnung waren sich der zukünftige Schlagzeuger Hanno H. und Sänger in spe Tim S.
nicht wirklich grün. Hanno war ein alter Schulkamerad von Tim`s Mitbewohnerin und fand den rothaarigen Typen ziemlich penetrant überheblich. Erst ein gemeinsamer Feierabend, der wie so viele im Kaffee Burger endete, sollte ihn von seinem ersten Eindruck abbringen.
Es folgte die Geburt von keo vs polly plastic. Schnell waren sich beide einig auch vor
Anzeigen in Berliner Stadtmagazinen nicht zurück zu schrecken.
„Schlagzeug und Gesang mit eigenem Proberaum in Mitte, suchen Bass und Gitarre zum gemeinsamen Rocken.“ Der Proberaum war eigentlich nur ein verwanzter Keller, aber hey, dachten wir, wer sich meldet und zu uns passt, wird sich davon nicht abhalten lassen. Anscheinend kam das mit dem Proberaum ganz gut, denn das Telefon gab nur noch Laute von sich. Dass Musiker suchen und finden genauso schwierig ist, wie einen neuen Mitbewohner oder eine Mitbewohnerin zu entdecken, stellte sich bereits bei vielen Anrufern während des Telefonats heraus: „Das geht gar nicht“
Dennoch boten sich ein paar Interessierte an, es mal zu versuchen. Wir luden ein. Probesession. Erstes Ergebnis war ein Gitarre spielender Endzwanziger der, dem Flamenco zugeneigt, sicherlich unbestreitbare musikalische Fähigkeiten hatte, aber menschlich ging da gar nichts. In Verbindung mit der von ihm mitgebrachten Bassistin, war es zwar eine nette Session, aber da wir natürlich auch privat zusammen funktionieren wollten, sollte es bei dieser einen Probe bleiben. Was wir aber bis dato noch nicht wussten: die Lösung lag nicht allzu fern. Besser gesagt, lauerte uns auf. Denn während wir da unten im Keller jammten, vergaßen wir einen weiteren Kandidaten, der sich für 18.00 Uhr angemeldet hatte.
Ralph U. Bassist.
Er muss wohl so `ne halbe Stunde vor dem Haus gestanden haben, konnte aber nicht lokalisieren wohin jetzt. Telefon Nicht am Start. So kamen wir nach der Session raus aus dem Keller weiter in `ne Kneipe zum Kickern. Und da stand er. Bass in der Hand.
Sympathisch anzuschauen und willig. Statt zu spielen, ging es aber erst einmal an den Kickertisch. Spätestens von da an waren die beiden Probemitglieder abgeschrieben.
Wir hatten einen Bassisten, ohne jemals einen Ton von ihm gehört zu haben. Während also Ralf U. und Tim S. den Tisch rockten, klingelte das Handy. Ein Hannes H. war dran, der sofort gebeten wurde, in zehn Minuten noch mal anzurufen, da sich das Spiel gerade in der Endphase befand. Unverhoffter Weise tat er dies auch und flugs wurde ein gemeinsamer Termin gefunden.
Session 2: Tim hatte zu der Zeit noch einen Gitarristen der Wolfgang hieß, die Red Hot Chili Peppers verehrte, zu eben dieser Testphase eingeladen. Wolle erschien an besagten Termin auch gleich als Erster. Unser Eindruck Ein gemütlicher Bär mit bayerischem Akzent. Durchaus nett, aber zu ruhig für unsere Verhältnisse. Damit war das eigentlich schon erledigt, bevor unsere Gitarrenhoffnung Hannes überhaupt eingetrudelt war.
Ralph U. erschien und alles wartete gespannt auf Hannes H. Es klingelte. Tür auf und da stand er. Dreadlocks, norddeutsch, Sonnenschein. Uns war sofort klar, der is` es.
Bitte, bitte, bitte lass ihn jetzt nur noch Gitarre spielen können. Im Keller die Erleichterung. Er konnte es. Wir Vier jammten und gingen ab. Wolfgang
Er hatte sich nicht mal im Ansatz getraut mitzumachen. Egal Es war vollbracht. Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang. Was braucht man mehr. Danach Kickern.
Hannes H. konnte selbst das. Glück gehabt.
Keo vs polly plastic ward geboren.
Ralph U., Hannes H., Hanno H. und Tim S. wir sind keo vs polly plastic.
Geboren, um Euch zu rocken. Seid Ihr bereit

Feedback
×
-
-
-
Aufgrund umfangreicher Wartungsarbeiten mussten wir die Abspielfunktion für MP3s kurzfristig deaktivieren.
0:00 0:00
Kein Eintrag in der Playlist!