project s.v.e.n.

project s.v.e.n.
Techno/Electro

Contact
Sven Kolar
D - Wiesbaden
Statistic
Tracks:
2
Views:
14.653
Related Artists

Info

..wer was über mich wissen will....

Im März des Jahres 1973 wurde ich aus meiner Mutter geboren. Der Arzt hat mich wohl vor Schreck fallen gelassen, denn das Geräusch, als ich auf dem Boden aufklatschte, ist mir in Erinnerung geblieben (geiler Sound, muss ich sofort samplen...kannst nochmal machen?).

Mit dem zarten Alter von 6 Jahren kam ich dann auf die Idee: "Mama, ich will selbst Musik machen". So erging es mir wie vielen anderen.... Ich musste Blockflöte lernen.

2 Jahre später bekam ich dann meine heissersehnte Orgel (so richtig mit 2 Manualen und Basspedal). Klasse Sache war das.

Weitere 2 Jahre gingen ins Land und ich entdeckte den Plattenspieler und das Tapedeck. Ich fing an, bei Freunden und Schulfesten aufzulegen (wenn man das so nennen konnte) und eigene Kasis zu mixen.

Das zog sich nun eine Weile so hin und ich war glücklich... bis zu meiner Lehrzeit.

Als Technikfreak kann man ja wohl nur eine Sache lernen: Radio- und Fernsehtechniker! Super Job, aber Geld war Mangelware. Also habe ich nebenbei im Limburger "Easy" aufgelegt. Schöne Zeit eigentlich.

Nach meiner Lehre gab es für mich nur eines: Ich muss ins Musikgeschäft, und da meine Mixes nicht der Reißer waren, fing ich in einem Musikinstrumentenladen in Kelkheim an zu arbeiten. Von da an war ich süchtig...nach Instrumenten.

Ich fing an, mir ein kleines Homestudio zuzulegen. Der Korg MS-20 und die Korg 01/w als Sequenzer waren mein erstes Equipment. Zu dieser Zeit fing ich dann auch so langsam an, mich von meinem Atari zu entwöhnen und den 386`er PC zu entdecken.

Ich war angefixt!

Der Rechner wurde fast im wöchentlichen Rythmus erweitert und aufgerüstet. (damals hat z.B. die 2MB Grafikerweiterung für die Matrox Mystique 400,-Mark gekostet)!

Tja, nun arbeite ich mittlerweile schon seit fast 6 Jahren in "Frankfurts Greatest Musikshop" -Musik Schmidt-!

Das Equipment wird mehr und mehr, Frau und Kind sehen mich immer seltener, aber was solls. Musik machen ist einfach geil!

Lasst uns Daten tauschen, fachsimpeln und biertrinken bis morgens um 3, denn Musik ist unser Leben, und der Filter unser Heiland!

Viel Erfolg und Spass Euch allen!


Feedback
×
-
-
-
Aufgrund umfangreicher Wartungsarbeiten mussten wir die Abspielfunktion für MP3s kurzfristig deaktivieren.
0:00 0:00
Kein Eintrag in der Playlist!