STIFFKICK

STIFFKICK
Punk [Melodycore]

Contact
Baris Akdag
D - Freiburg
Statistic
Tracks:
2
Views:
16.426
Related Artists

Info

Das Rezept ihres melodisch-punkigen, aber trotzdem ener-giegeladenen und druckvollen Rock ist einfach: Man nehme Ohrwurm -Melodien und mehrstimmigen, harmonischen Gesang und lasse diesen auf treibend punkige Backbeat-Grooves, hämmernde Nu Metal Beats oder mal auf lockere Ska- und Reggae -Rhythmen prallen. Das Ganze dann mit kraftvollen, voluminösen Gitarrenriffs gewürzt und darge-boten – fertig ist der unverkennbare »Stif‡ick-Sound«. Live ist diese rockige Melange ein Garant für gute Laune, und hat noch jedes Publikum mitgerissen. Auf der Suche nach stilistisch verwandten Bands stößt man auf Namen wie Sum 41, Green Day oder Millencolin.Seit 1995 spielt Stif‡ick in unveränderter Besetzung. Nur so war es möglich einen eigenen Stil, perfektes Zusammen-spiel und eine unvergleichliche Bühnenpräsenz zu entwickeln. Den Beweis hierfür erbrachte Stif‡ick bei zahlreichen Kon-zerten und Festivals sowohl als Einzelact wie auch als Support für internationale Topacts wie The Movement, 4Lyn, JBO, Guttermouth, Satanic Surfers oder Such a Surge auf renom-mierten Bühnen im gesamten Bundesgebiet. Ihr erstes Album eat that, das zunächst bei einem kleinen Label in Deutschland erschien, war so erfolgreich, dass es von einem amerikanischen Label und Verlag weltweit veröffentlicht wurde. Seitdem hört man die Musik von Stif‡ick in verschiedenen Fernsehserien, zuletzt den Song Blockhead in einer Folge der MTV Erfolgs-Serie Meet the Barkers. Noch im Erscheinungsjahr wurden einige Titel des Albums für den deutschen Rock- und Pop-Preis in Hamburg in der Kategorie Komposition und Arrange-ment nominiert und ausgezeichnet.Einen ähnlichen Erfolg erhofft man sich natürlich für den langersehnten Nachfolger Waste Paper Delivery Man, der im Februar 2007 erschienen ist. Nach zwei harten und konzen-trierten Jahren Arbeit in verschiedenen Studios ist Stif‡ick zurück auf der Bühne. Mit 14 neuen Songs im Gepäck, die erfrischend frech Melodycore-, Ska-, Reggae- und sogar Swing-Elemente vereinen

Feedback
×