TORN

TORN
Rock

Contact
Tobias Meier
D - Barsinghausen
Statistic
Tracks:
1
Views:
7.093
Related Artists

Info

Im Sommer des Jahres 1995 fingen ein paar Oldenburger Schulfreunde an, in einem Keller Gitarrenmusik zu machen. Erst wurde nur gejammt, was aber so viel Spaß machte, dass man beschloss, eine Band zu gründen. Die ersten Gigs folgten in Eigeninitiative und durch Mund-zu-Mund Propaganda. Bei einem dieser Auftritte lauschte ein A&R-Manager und war so begeistert, dass das erste Demo aufgenommen wurde, um das Songmaterial Plattenfirmen vorstellen zu können.
Im Juni 1998 wurde dadurch tatsächlich der erste Plattenvertrag beim frisch eröffneten Bonanza Label der Polydor unterschrieben. Es folgten Auftritte und Support-Gigs u. a. mit Paradise Lost, Wilco, Reef, Scycs, Eat No Fish und Sportfreunde Stiller. Der bisher größte Gig war schließlich der Auftritt auf dem Hurricane 1998.
Im Juli 1999 erschien das Album "a million dollars" mit anschließender Tour. Die Band, die inzwischen ihre Songs in Hamburg schreibt und produziert, ist neben den verschiedensten musikalischen Prägungen auch personell sehr international - sicher auch ein Grund für die packende und außergewöhnliche Bühnenpräsenz der Wahlhamburger. Musikalisch ist Torn dort anzusiedeln, wo Acts es schaffen, mit kraftvollem, melodiösem Gesang, harten Gitarren und drückendem Sound dichte Atmosphäre und beste Stimmung zu verbreiten. Nachdem sich Torn etwas rar gemacht hatten, melden sie sich dieses Jahr wieder zurück: neben Aufnahmen zu einer voraussichtlich demnächst erscheinenden EP, werden Torn die finnischen Gothic-Pop-Rocker von HIM auf zwei Konzerten ihrer Deutschlandtour supporten.
Torn - das sind klare kompromisslose Riffs, treibende Beats, sparsame Arrangements, die Luft für eine grandiose Stimme lassen - oder kurz: emotionale Intelligenz versus Modern Rock.

Feedback
×